Notebookcheck

Gaming-Maus: Corsair bringt Ironclaw RGB als Wireless-Neuauflage

Gaming-Maus: Corsair bringt Ironclaw RGB als Wireless-Neuauflage
Gaming-Maus: Corsair bringt Ironclaw RGB als Wireless-Neuauflage
Corsair hat mit der Ironclaw RGB Wireless eine neue Maus vorgestellt, welche sich vom Vorgängermodell nicht nur in der drahtlosen Anbindung unterscheidet, sondern auch zusätzliche Tasten mitbringt.

Bei der Ironclaw RGB Wireless handelt es sich um eine asymmetrische, für die Bedienung mit der rechten Hand konzeptionierten Maus. Eine entsprechende Formgebung soll guten Halt und viel Bedienkomfort garantieren.

Intern kommt der PMW-3391 aus dem Hause PixArt zum Einsatz, welcher mit bis zu 18.000 DPI auflöst und dessen Auflösung direkt über eine Taste justierbar ist. Für die Haupttaster setzt Corsair auf die bekannten Omron-Switches, die 50 Millionen Betätigungen verkraften sollen.

Insgesamt steht zehn programmierbare Tasten bereit, wobei im Mausspeicher bis zu drei Profile vorgehalten werden können. Die 130 Gramm schwere Ironclaw RGB Wireless lässt sich sowohl über Bluetooth als auch über 2,4-GHz betreiben, ein entsprechender Empfänger liegt bei. Der kabelgebundene Betrieb ist ebenfalls möglich.

Die in drei Zonen konfigurierbare RGB-Beleuchtung hat dabei einen Einfluss auf die Akkulaufzeit: Via 2,4-GHz soll diese mit aktivierter Beleuchtung bei 30 Stunden und ohne Beleuchtung bei 45 Stunden liegen. Das Modell ist bei ersten Händlern bereits gelistet, aktuell werden rund 80 Euro aufgerufen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-04 > Gaming-Maus: Corsair bringt Ironclaw RGB als Wireless-Neuauflage
Autor: Silvio Werner, 26.04.2019 (Update: 26.04.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.