Notebookcheck

Cherry bringt neue, schicke Maus-Tastatur-Kombi

Cherry bringt neue, schicke Maus-Tastatur-Kombi
Cherry bringt neue, schicke Maus-Tastatur-Kombi
Taster-Spezialist Cherry bringt mit der DW 9000 Slim ein neues, drahtloses Eingabeset auf den Markt. Dieses soll durch eine besonders gute Haltbarkeit und Verarbeitung überzeugen und ermüdungsfreies und entspanntes Arbeiten ermöglichen.

Das Cherry DW 9000 Slim Desktop-Set kann sowohl via 2,4-GHz als auch via Bluetooth mit den entsprechenden Geräten gekoppelt werden, wobei die Übertragung in beiden Fällen verschlüsselt erfolgen soll. Cherry macht keine genauen Angaben zur Akkulaufzeit der Lithium-Ionen-Akkus und spricht lediglich von Wochen - das Aufladen kann auch während des Betriebs über microUSB erfolgen.

Die mitgelieferte Maus ist mit sechs Tasten und einem optisch abgetasteten Mausrad ausgestattet, die Auflösung lässt sich mittels eines eigenen Schalters auf 600, 1.000 und 1.600 DPI justieren. Der USB-Receiver kann dabei magnetisch gesichert verstaut und transportiert werden.

Bei der Tastatur handelt es sich um ein vollständiges ausgestattetes Modell inklusive Ziffernblock, wobei die massive Metallplatte Cherry zufolge für eine besonders hohe Stabilität sorgen soll. Die Scherenmechanik ermöglicht die Realisierung eines flachen Bauform, die zu einem klaren Anschlag führen soll. Die Lebensdauer der einzelnen Tasten wird mit über 10 Millionen Betätigungen angegeben. Sechs Zusatztasten ermöglichen unter anderem die Steuerung der Lautstärke.

Das Desktop-Set Cherry DW 9000 Slim soll ab Februar für 90 Euro erhältlich sein.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > Cherry bringt neue, schicke Maus-Tastatur-Kombi
Autor: Silvio Werner, 31.01.2019 (Update: 31.01.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.