Notebookcheck

ROG Strix Scope: Asus bringt Gaming-Tastatur mit extrabreiter STRG-Taste

ROG Strix Scope: Asus bringt Gaming-Tastatur mit extrabreiter STRG-Taste
ROG Strix Scope: Asus bringt Gaming-Tastatur mit extrabreiter STRG-Taste
Asus bringt unter dem Gaming-Label ROG eine neue Tastatur auf den Markt. Die Strix Scope setzt dabei wenig überraschend auf mechanische Taster und bringt zudem eine umfangreich konfigurierbare RGB-Beleuchtung mit.

Bei der ROG Strix Scope handelt es sich um ein Fullsize-Keyboard, wodurch auf einen Ziffernblock nicht verzichtet werden muss. Dabei ist die F12-Taste mit einer besonderen Funktion ausgestattet und erlaubt es auf Knopfdruck alle offenen Apps zu verstecken und ledigliche Audioausgabe sofort zu unterbinden. Asus bewirbt dies als Funktion zum Schutz der Privatsphäre.

Technisch basiert das Modell auf den etablierten Cherry MX-Tastern, die sowohl eine genaue Registrierung der Tastatureingaben als auch eine hohe Haltbarkeit versprechen. Für eine hohe Haltbarkeit soll auch die Aluminium-Konstruktion  sorgen.

Insbesondere Spieler von Egoshootern sollen von der mehr als doppelt so breiten STRG-Taste profitieren, wie üblich sind umfangreiche Möglichkeiten zur Konfiguration auch der RGB-Beleuchtung und von Makros vorhanden.

Die ROG Strix Scope soll in Versionen mit Cherry MX Red-, Brown-, Blue-, Black-, Silent Red- und Speed Silver-Tastern auf den Markt kommen, einen Preis oder ein genaues Veröffentlichungsdatum wurde von Asus noch nicht kommuniziert.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-04 > ROG Strix Scope: Asus bringt Gaming-Tastatur mit extrabreiter STRG-Taste
Autor: Silvio Werner,  5.04.2019 (Update:  5.04.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.