Notebookcheck

Cherry zeigt Taster für Notebooks und flache Desktop-Tastaturen

Cherry zeigt Taster für Notebooks und flache Desktop-Tastaturen
Cherry zeigt Taster für Notebooks und flache Desktop-Tastaturen
Auf der CES 2018 hat Cherry deutlich flachere, mechanische Switches präsentiert, die bereits in naher Zukunft in ersten Tastaturen eingesetzt werden dürften.

Cherry gilt bereits seit Jahren als Instanz für mechanische Taster, die etwa im Vergleich zu herkömmlichen - und günstigeren - Rubberdome-Tasten eine höhere Präzision und ein besseres Feedback versprechen.

Auf der CES 2018 hat Cherry mit den MX Low Profile RGB erstmals eigene Switches mit einer verringerten Bauhöhe vorgestellt. Die Gesamtbauhöhe liegt Cherry zufolge bei lediglich 11,9 Millimeter, wobei bei der Auflösung keine Kompromisse nötig sein sollen.

Die Taster basieren auf einem transparenten Gehäuse, welches für die Nutzung mit SMD-LEDs konzipiert ist und somit die RGB-Beleuchtung ermöglicht. Dabei sitzen die LEDs direkt auf dem PCB, was wiederum der Bauhöhe zugutekommt.

Cherry zufolge werden initial MX Low Profile RGB Red-Taster mit einer linearen Schaltcharakteristik und einer Auslösekraft von 45 Zentinewton auf den Markt kommen, andere Cherry-Taster in Zukunft aber auch als besonders flache Versionen verfügbar gemacht werden.

Da die Schalter ab sofort von Tastatur-Herstellern gekauft werden können, dürfte die Veröffentlichung erster entsprechender Modelle nicht allzu lang auf sich warten lassen, zudem lassen sich die Taster auch in Gaming-Notebooks nutzen. 

Der neue Cherry-Taster ist deutlich flacher
Der neue Cherry-Taster ist deutlich flacher

Quelle(n)

Cherry

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-01 > Cherry zeigt Taster für Notebooks und flache Desktop-Tastaturen
Autor: Silvio Werner, 13.01.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.