Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

M7C: Preisbrecher-Smartwatch bringt GPS, Herzfrequenzmessung und einen Touchscreen mit

M7C: Preisbrecher-Smartwatch bringt GPS, Herzfrequenzmessung und einen Touchscreen mit
M7C: Preisbrecher-Smartwatch bringt GPS, Herzfrequenzmessung und einen Touchscreen mit
Bei der M7C handelt es sich um eine Smartwatch mit eingebautem GPS-Modul und Fitnessfunktionen - und einem Preis von gut 30 Euro.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Wir haben an dieser Stelle bereits häufiger über günstige Smartwatches berichtet, die zum Teil viele Features und eine ansprechende optische Gestaltung mitbringen. Dabei fehlt den günstigen Modellen häufig ein Modul zur Ermittlung der Position, wodurch die präzise Aufzeichnung etwa von Laufeinheiten lediglich in Kombination mit einem Smartphone möglich ist.

Mit der M7C ist nun eine günstige Smartwatch mit integriertem GPS-Modul erhältlich, was die Mitnahme des Smartphones etwa bei kurzen Laufeinheiten zumindest für die akkurate Aufzeichnung unnötig machen kann. Das Modell ist mit einem 1,3 Zoll großen, runden Bildschirm ausgestattet, der Herstellerangaben zufolge mit 240 x 240 Pixeln auflöst und Touch-Eingaben verarbeiten kann.

Intern kommt ein MTK2503A-ARM7 zum Einsatz. Neben einem GPS-Modul ist auch ein elektronischer Kompass und ein Barometer verbaut. Der interne ROM-Speicher misst 128 Gigabyte, dazu kommt ein 64 Megabyte großer Flash-Speicherplatz.

Die Uhr soll via IP67 gegen den schädigenden Einfluss von Staub und Wasser geschützt sein, wie üblich dürfte die Smartwatch damit aber nicht ohne Weiteres zum Schwimmen geeignet sind. Die M7C unterstützt die Aufzeichnung verschiedener Sportarten. Darüberhinaus können Nutzer aus mehreren Watchfaces wählen und auch das Armband wechseln.

Das in der Diagonale 49,5 Millimeter messende Wearable kann auch Benachrichtigungen eines angebunden Android- oder iOS-Smartphones anzeigen, die Akkulaufzeit wird auf zwei bis drei Tage bei normaler Nutzung und bis zu einer Woche Standby-Zeit beziffert.

Die M7C ist ab sofort direkt aus Asien für rund 32 Euro erhältlich.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3573 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > M7C: Preisbrecher-Smartwatch bringt GPS, Herzfrequenzmessung und einen Touchscreen mit
Autor: Silvio Werner,  6.09.2020 (Update: 23.01.2021)