Notebookcheck

Apple Watch 6 und neues iPad: Pressemitteilung statt Launch-Event am Dienstag 8. September 2020?

Kommenden Dienstag sollen zumindest die Apple Watch 6 und ein neues iPad via Pressemitteilung launchen. (Bild: MacRumors)
Kommenden Dienstag sollen zumindest die Apple Watch 6 und ein neues iPad via Pressemitteilung launchen. (Bild: MacRumors)
(Update 2: Quellen bekräftigen heutigen Launch) Was für ein ungewöhnliches Jahr! Nach vielen Gerüchten rund um mögliche Event-Termine und Abläufe scheint es für die in diesem Monat startenden neuen Apple-Produkte offenbar nur simple Pressemitteilungen zu geben, die am kommenden Dienstag dem 8. September online gehen sollen. Wer auf das iPhone 12 wartet, muss sich wohl noch bis Oktober gedulden.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Es gab in den letzten Monaten viel zu viele Spekulationen über die beiden typischen Apple-Launch-Monate September und Oktober. Was sich nun, wenige Stunden vor dem Beginn der zweiten Septemberwoche, die gewöhnlich auch ein neues iPhone bringt, tatsächlich abzeichnet, ist dagegen eine simple Pressemitteilung, die laut Youtuber und Leaker Jon Prosser am kommenden Dienstag dem 8. September um 9.00 früh Eastern Time online gehen soll. (siehe Tweet unten)

Pressemitteilung statt Event

Das wäre hierzulande 15.00, sofern der Termin hält, was laut Prosser erst dann sicher ist, wenn die Presse vorab informiert wurde. Offensichtlich wird Apple also kommende Woche keine neuen iPhones ankündigen, die einige Wochen verspätete iPhone 12-Generation und die noch etwas mehr verzögerten Pro-Modelle werden wohl erst im Oktober im Rahmen eines Apple-Events präsentiert, bei dem dann wahrscheinlich auch gleich die ersten Apple Silicon-MacBooks an den Start gehen werden.

Apple Watch 6 und neues iPad

Kommende Woche dürften primär zwei Produkte launchen, einerseits die als sicher geltende Apple Watch Series 6 und ein neues iPad, wobei bei letzterem noch unklar ist, ob es sich um ein neues iPad Air 4 oder ein iPad 8 handelt - in jedem Fall dürfte es beim neuen Apple-Tablet wohl ein neues Design geben. Zuletzt wurde auch gemunkelt und danach sogar durch einen Industrie-Report bekräftigt, dass Apple auch an einem Ersatz für die Apple Watch 3 arbeitet - ob diese "Apple Watch SE" nun ebenfalls schon diese Woche startet, bleibt offen.

Gibt es auch Überraschungen?

Der Leaker hat bereits in der Vergangenheit durchaus korrekte Vorhersagen zu anstehenden Apple-Events und Pressemitteilungen geliefert, die Chancen stehen also nicht schlecht, dass zumindest eine neue Apple Watch und ein neues iPad tatsächlich am 8. September starten und vielleicht überrascht uns Apple ja noch mit weiteren, weniger prominenten Produkten. Seit langem erwartet werden etwa auch Over-Ear-Kopfhörer unter dem Namen AirPods Studio

Update 07.09.2020 07:00

Möglicherweise nutzt Apple die Pressemitteilung am Dienstag nur für die Ankündigung des eigentlichen Launchevents Ende September beziehungsweise Anfang Oktober, bei dem dann iPhones und Apple Watch gemeinsam präsentiert werden. Diese Theorie stellte der Bloomberg-Redakteur und Apple-Kenner Marc Gurman via Twitter vor wenigen Stunden auf:

Update 08.09.2020 07:30

Heute soll ja der große Tag für Apple-Fans werden und der Leaker Jon Prosser hat diesbezüglich noch einmal bei seinen Quellen nachgefragt. Ihnen zufolge könnte Apple heute um 15.00 tatsächlich die Apple Watch 6 und ein neues iPad präsentieren (wahrscheinlich ein iPad Air 4, wenn man von den bei Amazon bereits verfügbaren Cases ausgeht). Wir sind gespannt!

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Apple Watch 6 und neues iPad: Pressemitteilung statt Launch-Event am Dienstag 8. September 2020?
Autor: Alexander Fagot,  6.09.2020 (Update:  8.09.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.