Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Mehrere Leaks deuten auf eine Nvidia GeForce RTX 3080 Ti mit 20 GB GDDR6X

Gigabyte entwickelt offenbar eine GeForce RTX 3080 Ti mit 20 GB GDDR6X-Grafikspeicher. (Bild: Gigabyte)
Gigabyte entwickelt offenbar eine GeForce RTX 3080 Ti mit 20 GB GDDR6X-Grafikspeicher. (Bild: Gigabyte)
Eine ganze Reihe von Leaks deuten darauf hin, dass Nvidia eine GeForce RTX 3080 Ti mit 20 GB GDDR6X-Grafikspeicher entwickelt hat, die damit beinahe dieselbe Ausstattung wie die GeForce RTX 3090 besitzt – der Preis dürfte aber auch recht nah an jenem des GeForce-Topmodells sein.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die Nvidia GeForce RTX 3080 Ti (ca. 1.760 Euro auf Amazon) besitzt eine Ausstattung, die fast der GeForce RTX 3090 entspricht – mit einem großen Unterschied, nämlich dem Grafikspeicher – die günstigere GPU wird mit "nur" 12 GB GDDR6X-VRAM kombiniert, statt mit 24 GB wie beim Topmodell.

Mehrere Leaks deuten nun darauf hin, dass Nvidia entweder eine zweite Variante der GeForce RTX 3080 Ti mit 20 GB GDDR6X plant, oder dass die Grafikkarte ursprünglich mit mehr Grafikspeicher ausgestattet hätte werden sollen. Die unten eingebetteten Fotos, die aus Russland stammen, zeigen mehrere GeForce RTX 3080 Ti von Gigabyte, die laut Etikett 20 GB Grafikspeicher besitzen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 


Konkret handelt es sich dabei um Aorus XTREME GPUs mit der Modellnummer "GV-N308TAORUS X-20GD" – wem diese Modellnummer bekannt erscheint, der erinnert sich vermutlich an die entsprechende EEC-Zertifizierung von eben dieser Grafikkarte, die vom Dezember letzten Jahres stammt. Während sowohl die Verpackungen als auch die Sticker auf den Grafikkarten selbst auf 20 GB GDDR6X hinweisen ist unklar, ob die GPUs tatsächlich mit derart viel VRAM ausgestattet sind.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 


Der russische Onlineshop Zscom listet darüber hinaus mehrere Varianten einer GeForce RTX 3080 Ti mit 20 GB Grafikspeicher. Bei all diesen Leaks könnte es sich um einfache Fehler handeln, oder aber um Restbestände einer eingestampften Variante der Grafikkarte, die es nie in die Massenfertigung geschafft hat.
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7020 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > Mehrere Leaks deuten auf eine Nvidia GeForce RTX 3080 Ti mit 20 GB GDDR6X
Autor: Hannes Brecher, 30.08.2021 (Update: 30.08.2021)