Notebookcheck Logo

Meizu 18

Ausstattung / Datenblatt

Meizu 18
Meizu 18 (18 Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 888 5G 8 x 1.8 - 2.8 GHz, Cortex-X1 / A78 / A55 (Kryo 680)
Hauptspeicher
8 GB 
Bildschirm
6.20 Zoll 20:9, 3200 x 1440 Pixel 566 PPI, Capacitive, Super AMOLED, spiegelnd: ja, HDR, 120 Hz
Massenspeicher
128GB / 256GB
Anschlüsse
USB-C Power Delivery (PD), 1 Fingerprint Reader, NFC, Sensoren: Accelerometer, gyro, proximity, compass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac/ax (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), GSM, UMTS, LTE, 5G, Dual SIM, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.2 x 152.4 x 69.2
Akku
4000 mAh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 64 MPix Triple: 64MP (f/1.6, 26mm, 1/1.73", 0.8µm) + 8MP (3x optical zoom, f/2.4, 79mm, 1/4.4", 1.0µm) + 16 (f/2.2, 15mm, 1/3.0", 1.0µm)
Secondary Camera: 20 MPix f/2.2, 26mm, 1/3.4", 0.8µm
Sonstiges
Tastatur: Virtual
Gewicht
162 g
Preis
600 Euro

 

Preisvergleich

Testberichte für das Meizu 18

Meizu 18 In-Depth Review: Camera Beast Flagship Phone
Quelle: Igeekphone Englisch EN→DE
Meizu 18 has flashing highlights common to the Meizu 18 series, such as fingerprints under the ultrasonic screen. This solution does not need to emit visible light at all and even supports unlocking with water; the new Flyme 9 has made a feat of 0 ads, 0 push, and 0 pre-install, which Is the beginning of Meizu’s future mobile phone products completely abandoning the Internet advertising revenue. For Flyme 9, we have already had a detailed evaluation experience; you can go to learn more.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 06.03.2021
Trên tay Meizu 18 series tại VN: Thiết kế đẹp, màn hình QHD+ 120Hz, Snapdragon 888, giá từ 16.5 triệu đồng
Quelle: Genk VN→DE
Positive: Beautiful design; great built quality; nice display; decent processor; good price.
Hands-On, online verfügbar, Lang, Datum: 15.03.2021
Trên tay Meizu 18: Cấu hình flagship trong thân hình nhỏ gọn
Quelle: Nghenhin Vietnam VN→DE
Positive: Compact size; light weight; powerful hardware; high performance; premium design. Negative: High price.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 12.03.2021

Kommentar

Qualcomm Adreno 660: Grafikchip für Smartphones und Tablets, integriert im Qualcomm Snapdragon 888 SoC. Laut Qualcomm um 35% schneller und um 20% effizienter als die alte Adreno 650 im Snapdragon 865.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


SD 888 5G: High-End SoC (System on a Chip) für Smartphones welcher Ende 2020 vorgestellt wurde. Integriert unter anderen einen schnellen Cortex-X1 "Prime Core" mit bis zu 2,84 GHz und drei weitere schnelle Cortex-A78 basierende Performance-Kerne. Zum Stromsparen wurden außerdem 4 weitere ARM Cortex-A55 Kerne verbaut. Integriert ein 5G Modem, WiFi 6e und eine Hexagon 780 AI Engine mit bis zu 26 TOPS.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


6.20": Diese Display-Größe wird für Smartphones sehr häufig verwendet. Es gibt aber nur wenige Smartphones mit größeren Displays.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


0.162 kg: Dieses Gewicht ist typisch für Smartphones.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
Preisvergleich
Autor: Stefan Hinum (Update: 24.04.2021)