Notebookcheck

Meizu Zero: Lochfreies Handy floppt, nur 29 Indiegogo-Unterstützer

Es war abzusehen, das Meizu Zero wollte zu diesem Preis kaum jemand ernsthaft unterstützen.
Es war abzusehen, das Meizu Zero wollte zu diesem Preis kaum jemand ernsthaft unterstützen.
Weltweit haben sich gerade mal 29 Unterstützer gefunden, die dem China-Hersteller Meizu etwas Geld für die Massenfertigung des ersten lochfreien Smartphones geben wollten, offenbar kein allzu populäres Konzept zumindest nicht zu Preisen jenseits der 1.000 Euro.

Wer sich schon immer mal gefragt hat, warum unsere Smartphones so viele Ports und Buttons haben müssen und nach dem Verzicht auf den Kopfhöreranschluss auch noch den USB-C-Port einsparen wollen, war bei Meizu und, eingeschränkt bei Vivo richtig. Vivos Apex 2019-Konzept hatte zumindest an der Rückseite noch einen magnetischen Anschluss, Meizu setzte im Zero aber komplett auf Wireless Charging und auf kabellosen Datentransfer. 

Beide Smartphones waren zur Präsentation nur Konzeptdesigns, Meizu preschte aber kurz danach mit einer Indiegogo-Kampagne vor und suchte Unterstützer für ihr Projekt. Schon zum Mobile World Congress war absehbar, dass offenbar nicht viele Interessenten bereit waren umgerechnet knapp 1.150 Euro für ein derartiges Smartphone auszugeben, möglicherweise wurde die Idee auch selbst nicht sonderlich gut aufgenommen zumal es auch bei den Spezifikationen ebenfalls ein wenig auszusetzen gab.

Nun ist die Indiegogo-Kampagne jedenfalls beendet und konnte gerade mal 46.000 US-Dollar von 29 Unterstützern einsammeln, das ist nicht einmal die Hälfte des Ziels von 100.000 US-Dollar. Das bedeutet möglicherweise auch für Vivo ein Umdenken, zumindest für diesen Premium-Preis ist offenbar niemand an der lochfreien Smartphone-Zukunft interessiert.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-03 > Meizu Zero: Lochfreies Handy floppt, nur 29 Indiegogo-Unterstützer
Autor: Alexander Fagot,  5.03.2019 (Update:  5.03.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.