Notebookcheck

Motorola Moto E6 Play: Zu wenig Leistung

Nicht sehr leistungsfähig, aber mit ordentlicher Kamera: Das Motorola Moto E6 Play
Nicht sehr leistungsfähig, aber mit ordentlicher Kamera: Das Motorola Moto E6 Play
In unserem Test erwies sich das Motorola Moto E6 Play als ordentliches Einstiegsgerät, das aber viel zu wenig Leistung mitbringt. Wir fassen unsere Ergebnisse hier für Sie zusammen.
Florian Schmitt,

Klar, für knapp über 100 Euro kann man nicht viel erwarten und dafür bringt das Motorola Moto E6 Play eigentlich einige Qualitäten mit: Da wre das kompakte und recht solide verarbeitete Chassis oder einen Bildschirm, der zumindest auf Klassenniveau liegt.

Das sind doch gute Voraussetzungen, oder? Naja, sobald wir zum Kapitel Leistung kommen sieht es beim Moto E6 Play leider anders aus: Hier bringt das Gerät einfach zu wenig Power mit, selbst im alltäglichen Betrieb ruckelt es ab und an und eine Verzögerung ist an vielen Stellen zu spüren.

Auch das WLAN ist etwas langsamer als bei vielen anderen Smartphones und die Akkulaufzeiten können uns leider auch nicht überzeugen: Sie sind zwar für den Alltag ausreichend, aber eben auch deutlich langsamer als bei anderen Geräten im Preissegment.

Die Kamera wiederum macht auf den ersten Blick einen durchaus ordentlichen Eindruck mit scharfen Bildern. Beim genaueren Hinsehen werden aber Artefakte sichtbar und man sollte die Kamera zudem nicht in zu dunklen Umgebungen einsetzen. Weitere Testbilder und Eindrücke erhalten Sie in unserem umfassenden Testbericht zum Moto E6 Play.

Auch der präzise Fingerabdrucksensor und der passable Lautsprecher können uns kurzzeitig trösten, aber sobald man sich die ähnlich teuren Konkurrenzgeräte anschaut, wird es eng für Motorolas Smartphone: Das Xiaomi Redmi 8A ist zwar deutlich größer, bietet aber auch einen riesigen Akku und viel mehr Leistung. Und auch das etwas teurere Samsung Galaxy A10 gefällt uns in vielen Belangen besser.

Sollten Sie sich wegen der kompakten Abmessungen für das Motorola Moto E6 Play entschieden haben, dann machen Sie wohl nicht allzuviel falsch, wie unser ausführlicher Test zeigt, es sollte Ihnen aber bewusst sein, dass es wesentlich leistungsfähigere Geräte für ähnlich viel Geld gibt.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Motorola Moto E6 Play: Zu wenig Leistung
Autor: Florian Schmitt, 11.01.2020 (Update:  9.01.2020)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.