Notebookcheck

Test Samsung Galaxy A10 Smartphone – Power in Plastik

Florian Schmitt 👁, T. Hinum, 15.08.2019

60-fps-Gaming für wenig Geld Das günstigste Modell der Galaxy A-Serie muss einige Kürzungen über sich ergehen lassen. In Sachen Leistung allerdings lässt sich Samsung beim Galaxy A10 nicht lumpen. Weitere Gründe, warum uns das Smartphone gut gefällt, finden Sie im Test.

Samsung Galaxy A10

Der Einstieg in Samsungs Galaxy-A-Serie beginnt mit dem Galaxy A10 für 150 Euro unverbindliche Preisempfehlung, im Internet bekommt man das Smartphone aktuell sogar schon ein paar Euro günstiger. Dafür bietet das Smartphone ein aktuelles Design mit schmalen Rändern um den Bildschirm, 32 GB Datenspeicher und LTE. In diesem Test wollen wir uns anschauen, ob es Samsungs günstigstes Smartphone der A-Serie trotz einiger fehlender Features schafft, mit der Konkurrenz Schritt zu halten. Auch die Unterschiede zum Galaxy A20e interessieren uns, schließlich gibt es dort für gerade mal 30 Euro Aufpreis auch mehr Ausstattung.

Neben seinem größeren Bruder gibt es aber auch zahlreiche Mitbewerber auf ähnlichem Preisniveau: Das Xiaomi Redmi 7 beispielsweise oder das Honor 8A. Das Nokia 3.2 oder das Huawei Y6 (2019) zählen ebenfalls dazu.

Samsung hat bereits offiziell ein Samsung Galaxy A10s angekündigt, das einen Fingerabdruckscanner, mehr Akkukapazität und eine Dual-Kamera mitbringt. Es ist aber bisher noch nicht bekannt, in welchen Ländern dieses Smartphone erscheinen wird.

Samsung Galaxy A10 (Galaxy A Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
2048 MB 
Bildschirm
6.2 Zoll 19:9, 1520 x 720 Pixel 271 PPI, kapazitiver Touchscreen, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
32 GB eMMC Flash, 32 GB 
, 23 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5mm-Audioport, Card Reader: microSD bis 512 GB, Sensoren: Beschleunigungssensor, Annäherungssensor, Lagesensor, microUSB
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 5.0, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B5/​B8), 4G (B1/​B2/​B3/​B5/​B7/​B8/​B20/​B38/​B40/​B41), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.9 x 155.6 x 75.6
Akku
3400 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Android 9.0 Pie
Kamera
Primary Camera: 13 MPix f/1.9, 28mm, Kontrast-AF, LED-Blitz, Videos @1080p/​30fps
Secondary Camera: 5 MPix f/2.0
Sonstiges
Lautsprecher: Monolautsprecher an der Rückseite, Tastatur: virtuelles Keyboard, Ladegerät, USB-Kabel, Headset, SIM-Tool, 24 Monate Garantie, SAR-Wert: 0,321W/​kg (Kopf), 1,09W/​kg (Körper); LTE 150 MBit/s (Download), 50 MBit/s (Upload); UKW-Radio, Lüfterlos
Gewicht
168 g, Netzteil: 44 g
Preis
150 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse – Liebt Fingerabdrücke

Für seinen günstigen Preis wirkt das Galaxy A10 erstmal sehr schick und gleichzeitig robust. Die glänzende Kunststoffrückseite ist in Blau oder in Dunkelgrau erhältlich, wobei die letzte Farbvariante von Samsung Schwarz genannt wird. Sie schillert leicht und macht einen guten Eindruck, zieht aber Fingerabdrücke beinahe magisch an.

Die Kunststoffrückseite zieht sich über die Ränder, die vordere Einheit ist in diese Schale eingesetzt. Die Übergänge sind ohne scharfe Kanten und mit gleichmäßigen Spaltmaßen ausgeführt. An der Vorderseite gibt es ein aktuelles Design mit schmalen Displayrändern und einer kleinen Waterdrop-Notch.

Mit 168 Gramm ist das Galaxy A10 kein leichtes Smartphone, für seine Größe allerdings angemessen schwer. Wer ein sehr handliches Smartphone sucht, der ist beim Galaxy A20e ohnehin besser aufgehoben, das Galaxy A10 ist mit 6,2 Zoll Bildschirmdurchmesser eher für größere Hände geeignet. Es liegt aber gut in der Hand und die abgerundeten Ecken machen es zu einem echten Handschmeichler.

Samsung Galaxy A10
Samsung Galaxy A10
Samsung Galaxy A10
Samsung Galaxy A10
Samsung Galaxy A10
Samsung Galaxy A10
Samsung Galaxy A10
Samsung Galaxy A10

Größenvergleich

159.4 mm 76.2 mm 8.6 mm 181 g158.7 mm 75.6 mm 8.5 mm 180 g156.28 mm 73.5 mm 8 mm 150 g156.28 mm 73.5 mm 8 mm 150 g155.6 mm 75.6 mm 7.9 mm 168 g147.4 mm 69.7 mm 8.4 mm 141 g

Ausstattung – Samsung spart beim Galaxy A10

32 GB Massenspeicher bekommt man auf diesem Preisniveau noch nicht überall, die 2 GB RAM hingegen sind Standard, hier kann nur das Xiaomi Redmi 7 noch mehr bieten und auch das Galaxy A20e bietet 3 GB RAM.

Mit WiFi 4 als maximaler Geschwindigkeit für WLAN-Netzwerke ist unser Testgerät ebenfalls in guter Gesellschaft, Bluetooth 5.0 ist ein kleines Extra.

Eine microSD-Karte lässt sich einlegen, sogar zusätzlich zu den zwei SIM-Karten, mit denen das Smartphone klarkommt. Dinge, die uns fehlen, gibt es aber natürlich auch, so bietet das Smartphone keinen Helligkeitssensor: Den hat Samsung bereits öfter bei günstigen Smartphone als entbehrlich betrachtet, wir und auch die meisten anderen Hersteller sind da anderer Meinung. Auch die Benachrichtigungs-LED spart Samsung ein.

Oben: Mikrofon
Oben: Mikrofon
Unten: 3,5mm-Audioport, micro-USB-Port, Mikrofon
Unten: 3,5mm-Audioport, micro-USB-Port, Mikrofon
Rechts: Standby-Button, Lautstärkeregler
Rechts: Standby-Button, Lautstärkeregler
Links: SIM-Slot
Links: SIM-Slot

Software – Aktuelle und schicke OneUI

Gut gefällt uns die aktuelle Software auf dem Galaxy A10: Neben der topaktuelen Android One UI, die auf Android 9 basiert, gab es während unseres Tests auch ein Update auf die Sicherheitspatches vom Juli, was zum Testzeitpunkt recht aktuell ist.

Als besondere Funktion lassen sich Apps kopieren, sodass man sie mit zwei Nutzerkonten verwenden kann, was beispielsweise bei Messengern recht praktisch sein kann. Samsung hat für sein Smartphone eine DRM-Zertifizierung eingeholt, sodass das Gerät Videostreams der großen Anbieter in HD wiedergeben kann.

In Sachen vorinstallierten Apps bringt Samsung seine eigenen Tools für einige Aufgaben mit und liefert auch einige wenige Werbeapps aus, das meiste davon lässt sich aber problemlos deinstallieren, wenn man es nicht möchte.

Samsung Galaxy A10 Software
Samsung Galaxy A10 Software
Samsung Galaxy A10 Software

Kommunikation und GPS – Normale Werte

In Sachen WLAN ist das Samsung Galaxy A10 auf Klassenniveau, sowohl was die Ausstattung mit WiFi 4, als auch was die Geschwindigkeit angeht: In unserem Test mit dem Referenzrouter Linksys EA8500 liegt unser Testgerät bei Übertragungsraten um die 50 MBit/s und damit unter den Vergleichsgeräten im Mittelfeld.

Das LTE-Modem unterstüzt 10 verschiedene LTE-Frequenzen und ermöglicht so auch den Einsatz im Ausland, wobei man bei weiteren Reisen vorher überprüfen sollte, ob die benötigten LTE-Bänder auch wirklich abgedeckt werden, ein World Phone ist das Galaxy A10 nämlich bei weitem nicht. Der LTE-Empfang im deutschen D2-Netz klappt im städtischen Umfeld problemlos, selbst in Gebäuden haben wir mindestens 3/4 der Signalstärke.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 939, n=449)
228 MBit/s ∼100% +325%
Huawei Y6 2019
PowerVR GE8300, Helio A22 MT6761, 32 GB eMMC Flash
69 (min: 61, max: 66) MBit/s ∼30% +29%
Honor 8A
PowerVR GE8320, Helio P35 MT6765, 32 GB eMMC Flash
66 (min: 58, max: 65) MBit/s ∼29% +23%
Samsung Galaxy A20e
Mali-G71 MP2, 7884B, 32 GB eMMC Flash
60 (min: 47, max: 67) MBit/s ∼26% +12%
Samsung Galaxy A10
Mali-G71 MP2, 7884B, 32 GB eMMC Flash
53.6 (min: 39, max: 60) MBit/s ∼24%
Xiaomi Redmi 7
Adreno 506, 632, 32 GB eMMC Flash
51.4 (min: 49, max: 54) MBit/s ∼23% -4%
Nokia 3.2
Adreno 504, 429, 16 GB eMMC Flash
44.7 (min: 32, max: 51) MBit/s ∼20% -17%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 703, n=449)
217 MBit/s ∼100% +329%
Xiaomi Redmi 7
Adreno 506, 632, 32 GB eMMC Flash
55.4 (min: 52, max: 61) MBit/s ∼26% +9%
Nokia 3.2
Adreno 504, 429, 16 GB eMMC Flash
51.1 (min: 46, max: 55) MBit/s ∼24% +1%
Samsung Galaxy A10
Mali-G71 MP2, 7884B, 32 GB eMMC Flash
50.6 (min: 27, max: 58) MBit/s ∼23%
Samsung Galaxy A20e
Mali-G71 MP2, 7884B, 32 GB eMMC Flash
39.7 (min: 23, max: 50) MBit/s ∼18% -22%
Huawei Y6 2019
PowerVR GE8300, Helio A22 MT6761, 32 GB eMMC Flash
37.8 (min: 29, max: 46) MBit/s ∼17% -25%
Honor 8A
PowerVR GE8320, Helio P35 MT6765, 32 GB eMMC Flash
36.9 (min: 22, max: 52) MBit/s ∼17% -27%
0102030405060Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø53.2 (39-60)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø49.7 (27-58)
GPS Test Innenraum
GPS Test Innenraum
GPS Test im Freien
GPS Test im Freien

In Innenräumen wird kein Satellit für die Ortung gefunden, im Freien dauert es circa 30 Sekunden, bis die Position auf sehr genaue 3 Meter genau bestimmt wird. Die Ortung per Google Maps funktioniert im Freien ebenfalls recht ordentlich, da es keinen Kompass gibt, wird allerdings die Blickrichtung nicht angzeigt.

In unserem Praxistest, einer Fahrradtour, zu der wir auch das Garmin Edge 520 mitnehmen, schneidet das Samsung Galaxy A10 recht gut ab: Sowohl auf der Brücke, als auch im Bereich der Kreuzung wird die Strecke gut nachvollzogen, nur ab und an weicht die aufgezeichnete Strecke minimal vom gefahrenen Weg ab. Man kann sich auf das Galaxy A10 als Navigationstool also verlassen.

Hinweis: Da Runtastic überraschend seine Web-Services eingestellt hat, können wir Ihnen in diesem Test leider keine einheitlichen Screenshots präsentieren.

GPS Garmin Edge 520: Überblick
GPS Garmin Edge 520: Überblick
GPS Garmin Edge 520: Brücke
GPS Garmin Edge 520: Brücke
GPS Garmin Edge 520: Kreuzung
GPS Garmin Edge 520: Kreuzung
GPS Samsung Galaxy A10: Überblick
GPS Samsung Galaxy A10: Überblick
GPS Samsung Galaxy A10: Brücke
GPS Samsung Galaxy A10: Brücke
GPS Samsung Galaxy A10: Kreuzung
GPS Samsung Galaxy A10: Kreuzung

Telefonfunktionen und Sprachqualität – Etwas dumpf

Die Telefonapp hat Samsung selbst überarbeitet und legt den Fokus auf das Tastenfeld, oberhalb bekommt man je nach eigegebenen Ziffern Vorschläge aus den Kontakten. Über Reiter erreicht man die Kontakte auch direkt, außerdem kann man die Anruflisten durchgehen. Über das Tab Orte erreicht man eine Funktion, die interessante Orte in der Nähe vorschlägt und diese auf Wunsch auch gleich anruft.

Die Sprachqualität über den kleinen Ohrhörer oberhalb der Frontkamera ist mäßig: Das Gegenüber klingt zwar laut, aber auch recht dumpf und der Klang ist von deutlichen Nebengeräuschen begleitet. Das Mikrofon nimmt unsere Stimme recht gut auf, selbst wenn wir etwas leiser sprechen. Über den eingebauten Lautsprecher und die Freisprechfunktion telefoniert es sich in ganz ähnlicher Qualität, auch hier sind Nebengeräusche und ein etwas dumpfer Klang die Normalität.

Kameras – Galaxy A10 mit Single-Kamera

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Beim Preis des Galaxy A10 erwarten wir nicht mehr als eine Single-Kamera jeweils an Front und Rückseite. Und genau das bietet das Samsung Galaxy A10 auch, an der Rückseite mit 13 Megapixel und an der Front mit 5 Megapixel. Wenn wenig Budget vorhanden ist, finden wir die Konzentration auf eine ordentliche Einzellinse auch vorteilhafter als möglichst viele Linsen ins Gehäuse zu packen, die dem Nutzer dann aber wenig bringen.

Die Hauptkamera des Samsung-Handys macht ordentliche Fotos, die im Bereich Detailgrad gefallen. Die Schärfe könnte aber insgesamt etwas höher sein und Bilder wirken schnell überbelichtet, was auch der Farbbrillanz nicht gut tut, weil der Kontrast verloren geht. Bei großen Farbflächen sieht man in der Vergrößerung sichtbare Artefakte. Insgesamt ist die Bildqualität für die Preisklasse dennoch gut, ambitionierte Fotografen werden sich ohnehin eher im hochpreisigen Segment umschauen, für gelegentliche Schnappschüsse und den privaten Gebrauch ist die Kamera aber völlig ausreichend.

Videos lassen sich maximal in 1080p mit 30 fps aufzeichnen. Die Belichtung reagiert gut und die einzelnen Stufen, in denen sie geregelt wird, sind so zahlreich, dass man sie kaum erkennt. Farbübergänge wirken aber schon mal unsauber, was auf eine hohe Kompression schließen lässt. Auch hier gilt: Ambitionierte Nutzer wird die Videokamera nicht zufriedenstellen, für Gelegenheitsnutzer reicht sie aber aus.

Die Frontkamera macht ordentliche Bilder, diese könnten etwas besser aufgehellt sein und auch eine leichte Unschärfe ist in vielen Bereichen sichtbar.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3
Zum Laden anklicken

In unserem Testlabor fotografieren wir mit der Hauptkamera ein Testchart und ein Farbchart unter festgelegten Lichtbedingungen, um die Qualität noch besser einordnen zu können. Tatsächlich sind auch hier Schärfe und Aufhellung verbesserungswürdig, die Darstellung von Farbübergängen nicht ganz sauber.

Farben werden deutlich zu blass wiedergegeben.

Testchart abfotografiert
Testchart abfotografiert
Testchart Detail
Color Checker Farbchart. In der unteren Hälfte als Vergleich die Referenzfarbe.

Zubehör und Garantie – Kommt mit Headset

Samsung legt dem Galaxy A10 nicht nur ein Ladegerät und ein USB-Kabel bei, wie man bei dem niedrigen Preis erwarten könnte, der Hersteller packt auch noch ein Headset und eine microSD-Karte in die Schachtel. Spezielles Zubehör für das Gerät bietet Samsung auf seiner Website im Moment nicht an.

Die Garantie beträgt 24 Monate und wird überlicherweise durch Einsenden des Gerätes oder den Besuch eines Samsung Customer Service Plaza geregelt, den es in vielen größeren Städten gibt.

Eingabegeräte & Bedienung – Kein Fingerabdrucksensor beim Samsung-Handy

Samsungs eigene Tastaturapp kommt auf dem Galaxy A10 zum Einsatz, sie kann aber problemlos durch andere Apps ersetzt werden, sollte sie nicht gefallen. Dazu gibt es allerdings wenig Grund: Die etwas an Apples Bildschirmtastatur erinnernde App funktioniert wie sie soll und bietet auch einiges an Einstellungen.

Die Tasten für Lautstärkeregelung und Standby liegen gesammelt an der rechten Gehäuseseite. Sie sind gut zu ertasten, fühlen sich aber etwas billig an, wenn man sie bedient.

Dass es keinen Fingerabdrucksensor beim Samsung Galaxy A10 gibt, ist ärgerlich, der Hersteller schlägt stattdessen Gesichtserkennung vor. Die klappt auch recht zuverlässig, in dunklen Umgebungen fungiert der Bildschirm als Lichtquelle.

Tastatur quer
Tastatur quer
Tastatur hochkant
Tastatur hochkant

Display – Kontraststark

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Der Bildschirm mit 1.520 x 720 Pixel besitzt keinen Helligkeitssensor, die maximale Helligkeit beträgt 451 cd/m². Damit setzt das Galaxy A10 keinen neuen Rekord für die Preisklasse, sondern liegt eher im Mittelfeld. Die Helligkeitsverteilung ist mit 90 % gut, das bedeutet, dass die dunkelste Stelle auf dem Bildschirm bei einheitlicher Farbe 90 % so hell leuchtet, wie die hellste Stelle.

407
cd/m²
440
cd/m²
426
cd/m²
414
cd/m²
451
cd/m²
435
cd/m²
435
cd/m²
445
cd/m²
419
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 451 cd/m² Durchschnitt: 430.2 cd/m² Minimum: 3.9 cd/m²
Ausleuchtung: 90 %
Helligkeit Akku: 451 cd/m²
Kontrast: 2050:1 (Schwarzwert: 0.22 cd/m²)
ΔE Color 5.44 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 7.8 | 0.64-98 Ø6.2
90% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.206
Samsung Galaxy A10
IPS, 1520x720, 6.2
Samsung Galaxy A20e
IPS, 1560x720, 5.8
Honor 8A
IPS, 1520x720, 6.09
Xiaomi Redmi 7
IPS, 1520x720, 6.26
Huawei Y6 2019
IPS LCD, 1560x720, 6.09
Nokia 3.2
IPS, 1520x720, 6.26
Bildschirm
-16%
-7%
-6%
2%
-22%
Helligkeit Bildmitte
451
475
5%
522
16%
444
-2%
487
8%
415
-8%
Brightness
430
473
10%
542
26%
441
3%
485
13%
391
-9%
Brightness Distribution
90
93
3%
94
4%
90
0%
89
-1%
86
-4%
Schwarzwert *
0.22
0.35
-59%
0.47
-114%
0.45
-105%
0.35
-59%
0.55
-150%
Kontrast
2050
1357
-34%
1111
-46%
987
-52%
1391
-32%
755
-63%
DeltaE Colorchecker *
5.44
6.8
-25%
4
26%
3.94
28%
4.3
21%
4.8
12%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
11.94
13.4
-12%
9.5
20%
6.72
44%
10.1
15%
9.51
20%
DeltaE Graustufen *
7.8
8.7
-12%
6.6
15%
4.8
38%
4.1
47%
5.7
27%
Gamma
2.206 100%
2.33 94%
2.28 96%
2.294 96%
2.09 105%
2.255 98%
CCT
9149 71%
9385 69%
7258 90%
7445 87%
7312 89%
7824 83%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 77 Hz ≤ 10 % Helligkeit

Das Display flackert mit 77 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 10 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 77 Hz ist sehr gering und daher kann es bei allen Usern zu sichtbaren Flackern, brennenden Augen oder Kopfweh kommen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9279 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

In Sachen Schwarzwert können wir dem Galaxy A10 ein sehr gutes Zeugnis ausstellen: Mit 0,22 cd/m² ist er sehr gering. Deshalb ergibt sich auch ein sehr gutes Kontrastverhältnis von 2.050:1 und Farben wirken auf dem Display recht kräftig, obwohl es sich ja nur um ein IPS-Panel handelt und nicht um einen gemeinhin als farbstärker angesehenen OLED-Bilschirm.

PWM stellen wir unter 10 % Bildschirmhelligkeit fest, mit 77 Hz ist die Frequenz recht niedrig, sodass empfindliche Menschen den Screen bei niedriger Helligkeit unbedingt ausprobieren sollten, bevor sie das Smartphone kaufen, ansonsten könnte es zu Kopfschmerzen oder anderen Problemen kommen.

Die Reaktionszeiten sind für die Preisklasse angemessen, werden Gamer aber nicht zufriedenstellen.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum
CalMAN Farbraum
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
16 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 5 ms steigend
↘ 11 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 17 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.9 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
38 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 19 ms steigend
↘ 19 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 37 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (39.6 ms).

Im Freien schlägt sich das Smartphone passabel, die maximale Helligkeit ist ausreichend, um an bewölkten Tagen das Bild noch zu erkennen. Störend ist, dass man aufgrund des fehlenden Helligkeitssensors manuell nachjustieren muss.

Das Bild ist dank der IPS-Technologie auch aus sehr flachen Ansichten tadellos.

Blickwinkel
Blickwinkel
Außeneinsatz
Außeneinsatz

Leistung – Galaxy A10 mit viel Power fürs Geld

Wie im etwas teureren Samsung Galaxy A20e kommt auch im Galaxy A10 ein Samsung Exynos 7884 zum Einsatz. Das SoC mit 8 Kernen erwies sich schon im A20e als sehr flott für die Preisklasse, es ist erfreulich, dass Samsung ihn nun auch als Antrieb für ein noch günstigeres Smartphone verwendet.

Dem Xiaomi Redmi 7 kann unser Testgerät zwar nicht gefährlich werden, kommt ihm aber immerhin nahe. Andere Smartphones wie Nokia 3.2 oder Huawei Y6 2019 müssen deutlich zurückstecken. Auch in Sachen Grafikpower ist Galaxy A10 für seine Preisklasse sehr üppig ausgestattet.

Geekbench 4.4
Compute RenderScript Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
2832 Points ∼60%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
3271 Points ∼70% +16%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
2893 Points ∼62% +2%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
3850 Points ∼82% +36%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
1607 Points ∼34% -43%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
1904 Points ∼41% -33%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (2832 - 3569, n=3)
3224 Points ∼69% +14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (663 - 21070, n=325)
4691 Points ∼100% +66%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
3590 Points ∼76%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
3714 Points ∼79% +3%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
3834 Points ∼81% +7%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
4301 Points ∼91% +20%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
2354 Points ∼50% -34%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
2485 Points ∼53% -31%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (3590 - 4082, n=3)
3795 Points ∼80% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (883 - 11598, n=384)
4726 Points ∼100% +32%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
1168 Points ∼82%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1212 Points ∼85% +4%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
855 Points ∼60% -27%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
1227 Points ∼86% +5%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
832 Points ∼58% -29%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
860 Points ∼60% -26%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (1168 - 1216, n=3)
1199 Points ∼84% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (390 - 4824, n=384)
1426 Points ∼100% +22%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
5136 Points ∼87%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
5305 Points ∼90% +3%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
4886 Points ∼83% -5%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
5912 Points ∼100% +15%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
5511 Points ∼93% +7%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
4631 Points ∼78% -10%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (5136 - 5309, n=3)
5250 Points ∼89% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 11440, n=388)
5333 Points ∼90% +4%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
6823 Points ∼96%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
6902 Points ∼97% +1%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
4045 Points ∼57% -41%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
7117 Points ∼100% +4%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
4229 Points ∼59% -38%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
6227 Points ∼87% -9%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (6316 - 6902, n=3)
6680 Points ∼94% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 14946, n=556)
5785 Points ∼81% -15%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
2051 Points ∼13%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
2018 Points ∼13% -2%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
2079 Points ∼13% +1%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
15735 Points ∼100% +667%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
1740 Points ∼11% -15%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
1849 Points ∼12% -10%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (2018 - 2105, n=3)
2058 Points ∼13% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1740 - 15735, n=68)
2676 Points ∼17% +30%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
480 Points ∼3%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
498 Points ∼3% +4%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
355 Points ∼2% -26%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
14536 Points ∼100% +2928%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
203 Points ∼1% -58%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
209 Points ∼1% -56%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (477 - 498, n=3)
485 Points ∼3% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (203 - 14536, n=68)
2721 Points ∼19% +467%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
578 Points ∼4%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
598 Points ∼4% +3%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
435 Points ∼3% -25%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
14786 Points ∼100% +2458%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
253 Points ∼2% -56%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
260 Points ∼2% -55%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (576 - 598, n=3)
584 Points ∼4% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (253 - 14786, n=68)
2478 Points ∼17% +329%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
1615 Points ∼76%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1628 Points ∼76% +1%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
1021 Points ∼48% -37%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
2133 Points ∼100% +32%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
876 Points ∼41% -46%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
1233 Points ∼58% -24%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (1554 - 1628, n=3)
1599 Points ∼75% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 4683, n=396)
1981 Points ∼93% +23%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
439 Points ∼25%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
440 Points ∼25% 0%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
432 Points ∼24% -2%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
469 Points ∼26% +7%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
197 Points ∼11% -55%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
210 Points ∼12% -52%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (439 - 498, n=3)
459 Points ∼26% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 8374, n=396)
1787 Points ∼100% +307%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
524 Points ∼32%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
525 Points ∼32% 0%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
496 Points ∼30% -5%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
567 Points ∼34% +8%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
238 Points ∼14% -55%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
257 Points ∼16% -51%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (524 - 588, n=3)
546 Points ∼33% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 6916, n=397)
1658 Points ∼100% +216%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
1629 Points ∼76%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1624 Points ∼76% 0%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
961 Points ∼45% -41%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
2147 Points ∼100% +32%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
889 Points ∼41% -45%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
1195 Points ∼56% -27%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (1624 - 1768, n=3)
1674 Points ∼78% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 4703, n=424)
1893 Points ∼88% +16%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
646 Points ∼27%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
659 Points ∼28% +2%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
695 Points ∼29% +8%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
813 Points ∼34% +26%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
450 Points ∼19% -30%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
393 Points ∼16% -39%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (646 - 826, n=3)
710 Points ∼30% +10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 20154, n=424)
2386 Points ∼100% +269%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
746 Points ∼37%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
759 Points ∼38% +2%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
741 Points ∼37% -1%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
943 Points ∼47% +26%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
505 Points ∼25% -32%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
462 Points ∼23% -38%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (746 - 937, n=3)
814 Points ∼41% +9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 10427, n=424)
2004 Points ∼100% +169%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
1682 Points ∼79%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1630 Points ∼77% -3%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
998 Points ∼47% -41%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
2119 Points ∼100% +26%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
898 Points ∼42% -47%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
1207 Points ∼57% -28%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (1630 - 1747, n=3)
1686 Points ∼80% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (486 - 4519, n=476)
1888 Points ∼89% +12%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
444 Points ∼30%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
443 Points ∼30% 0%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
223 Points ∼15% -50%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
424 Points ∼29% -5%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
250 Points ∼17% -44%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
152 Points ∼10% -66%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (443 - 555, n=3)
481 Points ∼33% +8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 7150, n=476)
1478 Points ∼100% +233%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
531 Points ∼37%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
526 Points ∼37% -1%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
270 Points ∼19% -49%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
516 Points ∼36% -3%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
298 Points ∼21% -44%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
189 Points ∼13% -64%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (526 - 654, n=3)
570 Points ∼40% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 6319, n=477)
1423 Points ∼100% +168%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
1674 Points ∼79%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1646 Points ∼77% -2%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
997 Points ∼47% -40%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
2132 Points ∼100% +27%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
869 Points ∼41% -48%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
1235 Points ∼58% -26%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (1646 - 1756, n=3)
1692 Points ∼79% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 4540, n=516)
1754 Points ∼82% +5%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
582 Points ∼30%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
637 Points ∼33% +9%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
429 Points ∼22% -26%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
807 Points ∼42% +39%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
357 Points ∼18% -39%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
399 Points ∼21% -31%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (582 - 766, n=3)
662 Points ∼34% +14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 11302, n=515)
1936 Points ∼100% +233%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
681 Points ∼41%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
737 Points ∼44% +8%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
491 Points ∼29% -28%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
936 Points ∼56% +37%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
411 Points ∼25% -40%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
470 Points ∼28% -31%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (681 - 876, n=3)
765 Points ∼46% +12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 8165, n=518)
1674 Points ∼100% +146%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
11287 Points ∼68%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
12075 Points ∼73% +7%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
10689 Points ∼65% -5%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
15735 Points ∼95% +39%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
14037 Points ∼85% +24%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
16518 Points ∼100% +46%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (11287 - 13610, n=3)
12324 Points ∼75% +9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 45072, n=676)
14217 Points ∼86% +26%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
11335 Points ∼51%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
11427 Points ∼52% +1%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
7061 Points ∼32% -38%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
14536 Points ∼66% +28%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
7567 Points ∼34% -33%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
6895 Points ∼31% -39%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (11335 - 13711, n=3)
12158 Points ∼55% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 209204, n=674)
22183 Points ∼100% +96%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
11324 Points ∼63%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
11565 Points ∼65% +2%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
7637 Points ∼43% -33%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
14786 Points ∼82% +31%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
8431 Points ∼47% -26%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
7920 Points ∼44% -30%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (11324 - 13688, n=3)
12192 Points ∼68% +8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 97276, n=674)
17924 Points ∼100% +58%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
20 fps ∼52%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
20 fps ∼52% 0%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
19 fps ∼50% -5%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
25 fps ∼66% +25%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
14 fps ∼37% -30%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
11 fps ∼29% -45%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (20 - 25, n=3)
21.7 fps ∼57% +9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.5 - 322, n=694)
38.1 fps ∼100% +91%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
31 fps ∼84%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
31 fps ∼84% 0%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
26 fps ∼70% -16%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
37 fps ∼100% +19%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
20 fps ∼54% -35%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
17 fps ∼46% -45%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (31 - 41, n=3)
34.3 fps ∼93% +11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 120, n=703)
28.1 fps ∼76% -9%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
10 fps ∼46%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
11 fps ∼50% +10%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
9.8 fps ∼45% -2%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
11 fps ∼50% +10%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
6.5 fps ∼30% -35%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
4.7 fps ∼21% -53%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (10 - 13, n=3)
11.3 fps ∼52% +13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.8 - 175, n=600)
21.9 fps ∼100% +119%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
20 fps ∼90%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
20 fps ∼90% 0%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
16 fps ∼72% -20%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
19 fps ∼85% -5%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
11 fps ∼49% -45%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
8.9 fps ∼40% -55%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (20 - 27, n=3)
22.3 fps ∼100% +12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 115, n=609)
19.4 fps ∼87% -3%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
6.5 fps ∼36%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
6.5 fps ∼36% 0%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
5.8 fps ∼32% -11%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
7 fps ∼39% +8%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
4.2 fps ∼23% -35%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
3.1 fps ∼17% -52%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (6.5 - 8.1, n=3)
7.03 fps ∼39% +8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.87 - 117, n=466)
17.9 fps ∼100% +175%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
14 fps ∼84%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
14 fps ∼84% 0%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
9.6 fps ∼57% -31%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
14 fps ∼84% 0%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
7.6 fps ∼46% -46%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
6.7 fps ∼40% -52%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (14 - 19, n=3)
15.7 fps ∼94% +12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 110, n=468)
16.7 fps ∼100% +19%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
4.8 fps ∼48%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
4.8 fps ∼48% 0%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
0 fps ∼0% -100%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
4.2 fps ∼42% -12%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
2.7 fps ∼27% -44%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (4.8 - 6.4, n=3)
5.33 fps ∼53% +11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=189)
9.99 fps ∼100% +108%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
1.4 fps ∼20%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1.4 fps ∼20% 0%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
0 fps ∼0% -100%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
1.3 fps ∼19% -7%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
0.8 fps ∼11% -43%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (1.4 - 1.8, n=3)
1.533 fps ∼22% +10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 33, n=188)
6.98 fps ∼100% +399%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
7.9 fps ∼54%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
7.8 fps ∼53% -1%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
6.8 fps ∼46% -14%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
7 fps ∼48% -11%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
2.3 fps ∼16% -71%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
2 fps ∼14% -75%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (7.8 - 10, n=3)
8.57 fps ∼58% +8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=193)
14.7 fps ∼100% +86%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
4 fps ∼24%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
4 fps ∼24% 0%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
3.8 fps ∼23% -5%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
3.9 fps ∼24% -2%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
4.2 fps ∼26% +5%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
1.8 fps ∼11% -55%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (4 - 5, n=3)
4.33 fps ∼26% +8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 87, n=193)
16.4 fps ∼100% +310%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
4.1 fps ∼34%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
4.2 fps ∼34% +2%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
2.6 fps ∼21% -37%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
3.9 fps ∼32% -5%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
2 fps ∼16% -51%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
1.8 fps ∼15% -56%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (4.1 - 4.3, n=3)
4.2 fps ∼34% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 73, n=391)
12.2 fps ∼100% +198%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
8.7 fps ∼80%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
8.6 fps ∼79% -1%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
3.8 fps ∼35% -56%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
7.8 fps ∼72% -10%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
3.1 fps ∼28% -64%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
3.6 fps ∼33% -59%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (8.6 - 12, n=3)
9.77 fps ∼90% +12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=395)
10.9 fps ∼100% +25%
AnTuTu v7 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
89089 Points ∼62%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
95464 Points ∼67% +7%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
Points ∼0% -100%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
102781 Points ∼72% +15%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
64157 Points ∼45% -28%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
63459 Points ∼44% -29%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (89089 - 102121, n=3)
95558 Points ∼67% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (17073 - 462516, n=295)
143117 Points ∼100% +61%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
1113 Points ∼100%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1106 Points ∼99% -1%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
816 Points ∼73% -27%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
1071 Points ∼96% -4%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
785 Points ∼71% -29%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
790 Points ∼71% -29%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (977 - 1113, n=3)
1065 Points ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7 - 1745, n=635)
760 Points ∼68% -32%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
879 Points ∼42%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
893 Points ∼43% +2%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
792 Points ∼38% -10%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
1072 Points ∼52% +22%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
470 Points ∼23% -47%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
481 Points ∼23% -45%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (879 - 1113, n=3)
962 Points ∼46% +9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (18 - 16996, n=635)
2070 Points ∼100% +135%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
1991 Points ∼99%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
2008 Points ∼100% +1%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
1366 Points ∼68% -31%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
1758 Points ∼88% -12%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
1458 Points ∼73% -27%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
1285 Points ∼64% -35%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (1985 - 2008, n=3)
1995 Points ∼99% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (21 - 7500, n=635)
1530 Points ∼76% -23%
System (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
3164 Points ∼77%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
3372 Points ∼82% +7%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
2533 Points ∼62% -20%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
4090 Points ∼100% +29%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
1755 Points ∼43% -45%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
2020 Points ∼49% -36%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (3164 - 3507, n=3)
3348 Points ∼82% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 14189, n=635)
2994 Points ∼73% -5%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A10
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 2048
1576 Points ∼93%
Samsung Galaxy A20e
Samsung Exynos 7884B, Mali-G71 MP2, 3072
1608 Points ∼95% +2%
Honor 8A
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 2048
1223 Points ∼72% -22%
Xiaomi Redmi 7
Qualcomm Snapdragon 632, Adreno 506, 3072
1695 Points ∼100% +8%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
986 Points ∼58% -37%
Nokia 3.2
Qualcomm Snapdragon 429, Adreno 504, 2048
997 Points ∼59% -37%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
  (1576 - 1658, n=3)
1614 Points ∼95% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 6097, n=635)
1501 Points ∼89% -5%

Betrachtet man die Geschwindigkeit im Browser, so ist das Galaxy A10 im Mittelfeld unter den Vergleichsgeräten, wobei das Galaxy A20e und das Xiaomi Redmi 7 jeweils etwas schneller sind und die anderen Geräte deutlich zurückfallen.

Im Browser darf man keine Leistung wie bei High-End-Geräten erwarten, aber für ein günstiges Smartphone bauen Seiten flott auf und auch Bilder werden nach kurzer Verzögerung angezeigt.

Jetstream 2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9.13 - 133, n=107)
35.7 Points ∼100% +53%
Xiaomi Redmi 7 (Chrome 73)
26.9 Points ∼75% +15%
Samsung Galaxy A10 (Chrome 76)
23.4 Points ∼66%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B (21.5 - 23.4, n=3)
22.4 Points ∼63% -4%
Samsung Galaxy A20e (Chrome 72.0.3626.121)
21.488 Points ∼60% -8%
Huawei Y6 2019
15.326 Points ∼43% -35%
Nokia 3.2 (Chrome 75)
14.566 Points ∼41% -38%
Honor 8A
13.6 Points ∼38% -42%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.42 - 157, n=95)
39.9 runs/min ∼100% +93%
Xiaomi Redmi 7 (Chome 73)
27.44 runs/min ∼69% +33%
Samsung Galaxy A20e (Chrome 72.0.3626.121)
21.63 runs/min ∼54% +4%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B (20.7 - 22.2, n=3)
21.5 runs/min ∼54% +4%
Samsung Galaxy A10 (Chome 76)
20.7 runs/min ∼52%
Huawei Y6 2019 (Chrome)
15.69 runs/min ∼39% -24%
Nokia 3.2 (Chome 75)
15.57 runs/min ∼39% -25%
Honor 8A (Chrome)
14.8 runs/min ∼37% -29%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 184, n=165)
67 Points ∼100% +49%
Xiaomi Redmi 7 (Chrome 73)
58 Points ∼87% +29%
Samsung Galaxy A20e (Chrome 72.0.3626.121)
48 Points ∼72% +7%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B (45 - 48, n=3)
47 Points ∼70% +4%
Samsung Galaxy A10 (Chrome 76)
45 Points ∼67%
Nokia 3.2 (Chrome 75)
36 Points ∼54% -20%
Huawei Y6 2019
35 Points ∼52% -22%
Honor 8A (Chrome)
29 Points ∼43% -36%
Octane V2 - Total Score
Xiaomi Redmi 7 (Chrome 73)
8258 Points ∼100% +19%
Samsung Galaxy A20e (Chrome 72.0.3626.121)
7470 Points ∼90% +8%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B (6921 - 7470, n=3)
7152 Points ∼87% +3%
Samsung Galaxy A10 (Chrome 76)
6921 Points ∼84%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (894 - 49388, n=693)
6801 Points ∼82% -2%
Huawei Y6 2019 (Chrome)
4437 Points ∼54% -36%
Nokia 3.2 (Chrome 75)
4392 Points ∼53% -37%
Honor 8A (Chrome)
4347 Points ∼53% -37%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Honor 8A (Chrome)
11323 ms * ∼100% -91%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (571 - 59466, n=718)
10523 ms * ∼93% -78%
Nokia 3.2 (Chrome 75)
10433 ms * ∼92% -76%
Huawei Y6 2019
10198 ms * ∼90% -72%
Samsung Galaxy A10 (Chrome 76)
5917.3 ms * ∼52%
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B (5546 - 5917, n=3)
5763 ms * ∼51% +3%
Samsung Galaxy A20e (Chrome 72.0.3626.121)
5546.4 ms * ∼49% +6%
Xiaomi Redmi 7 (Chrome 73)
4856.4 ms * ∼43% +18%

* ... kleinere Werte sind besser

Bei den Speichergeschwindigkeiten liegen die Vergleichsgeräte alle recht nah beeinander und auch das Galaxy A10 macht hier keine Ausnahme. Es ist nur recht langsamer eMMC-Speicher verbaut, Zugriffsraten wie bei einem High-End-Smartphone kann man beim Speicher also nicht erwarten und man muss etwas längere Ladezeiten in Kauf nehmen. Für den Alltag ohne aufwändigere Apps ist das Galaxy A10 aber in Sachen Speicher gut gerüstet.

Legt man eine microSD-Karte ein, so kann diese auch im ExFAT-Format formatiert sein, das Testgerät hat damit keine Probleme. Apps lassen sich nicht auslagern und Speicherkarten können auch nur als externer Speicher formatiert werden.

Mit unserer Referenzkarte Toshiba Exceria Pro M501 erreicht das Galaxy A10 ordentliche Übertragungsraten, die aber besonders im Bereich der Lesezugriffe leicht unterhalb der Vergleichsgeräte liegen.

Samsung Galaxy A10Samsung Galaxy A20eHonor 8AXiaomi Redmi 7Huawei Y6 2019Nokia 3.2Durchschnittliche 32 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
2%
-2%
-0%
2%
-1%
-12%
-3%
Sequential Write 256KB SDCard
65.3 (Toshiba Exceria Pro M501)
64.28 (Toshiba Exceria Pro M501)
-2%
61.83
-5%
63.3 (Toshiba Exceria Pro M501)
-3%
64.45 (Toshiba Exceria Pro M501)
-1%
65.65 (Toshiba Exceria Pro M501)
1%
50.4 (3.4 - 87.1, n=142)
-23%
49.2 (1.7 - 87.1, n=428)
-25%
Sequential Read 256KB SDCard
78.8 (Toshiba Exceria Pro M501)
79.23 (Toshiba Exceria Pro M501)
1%
81.92
4%
85.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
9%
83.16 (Toshiba Exceria Pro M501)
6%
87.2 (Toshiba Exceria Pro M501)
11%
69.1 (8.2 - 96.5, n=142)
-12%
67.5 (8.1 - 96.5, n=428)
-14%
Random Write 4KB
13.3
13.18
-1%
15
13%
14.4
8%
15
13%
17.5
32%
18.2 (0.75 - 77.3, n=185)
37%
22.3 (0.14 - 250, n=752)
68%
Random Read 4KB
73.4
79.76
9%
61
-17%
73.6
0%
69
-6%
35
-52%
39 (3.59 - 117, n=185)
-47%
47.6 (1.59 - 196, n=752)
-35%
Sequential Write 256KB
101.7
103.57
2%
104
2%
84.7
-17%
107.78
6%
106.3
5%
93.9 (14.8 - 189, n=185)
-8%
97.6 (2.99 - 590, n=752)
-4%
Sequential Read 256KB
296.4
300.36
1%
265
-11%
298
1%
279.26
-6%
282.4
-5%
236 (25.8 - 452, n=185)
-20%
275 (12.1 - 1504, n=752)
-7%

Spiele – 60 fps? Manchmal!

Beim Gaming erleben wir mit dem Galaxy A10 eine durchaus beeindruckende Vorstellung: In Arena of Valor kann man zumindest bei minimalen Einstellungen relativ stabiles 60-fps-Gaming erleben. Auch bei vollen Details sinken die Frameraten nie unter 50 fps. Aufwändigere Games wie das schnelle Rennspiel Asphalt 9 hingegen machen da schon mehr Probleme: Die 30 fps werden auch bei minimalen Details nicht konstant gehalten, bei hohen Details gibt es deutliche Ruckler. Wer also eher grafisch nur mittelmäßig anspruchsvolle Games zockt, der bekommt ein potentes Smartphone, für echte Hardcore-Gamer ist das Galaxy A10 aber nicht geeignet.

Die Framraten ermitteln wir übrigens mit der App GameBench. Die Steuerung per Lagesensor und Touchscreen funktionierte problemlos.

Asphalt 9
Asphalt 9
Arena of Valor
Arena of Valor
0102030405060Tooltip
; Arena of Valor; min; 1.30.2.4: Ø59.8 (54-60)
; Arena of Valor; high HD; 1.30.2.4: Ø59.4 (53-60)
; Asphalt 9: Legends; High Quality; 1.6.3a: Ø23.4 (17-30)
; Asphalt 9: Legends; Standard / low; 1.6.3a: Ø29 (25-31)

Emissionen – Kein Drosseln

Temperatur

GFXBench Akkutest
GFXBench Akkutest

Die maximale Erwärmung des Gehäuses unter Last beschränkt sich auf 38,7°C an Vorder- und Rückseite. Das ist leicht spürbar, aber nicht unangenehm. Wenn das Smartphone zwar aktiv ist, aber nur sehr leichte oder gar keine Last anliegt, dann gibt es auch keine spürbare Erwärmung.

Entsprechend der Wärmeentwicklung gibt es auch keine Probleme mit einem Drosseln des SoCs: Im GFXBench Akkutest bleibt auch nach zahlreichen Durchläufen die Frameanzahl konstant.

Max. Last
 38.7 °C34.6 °C32.4 °C 
 37.6 °C33.8 °C32.5 °C 
 36.4 °C33.8 °C32.5 °C 
Maximal: 38.7 °C
Durchschnitt: 34.7 °C
30.3 °C33.4 °C38.7 °C
30.9 °C33.6 °C38.7 °C
30.9 °C33.6 °C37 °C
Maximal: 38.7 °C
Durchschnitt: 34.1 °C
Netzteil (max.)  40.2 °C | Raumtemperatur 21.8 °C | Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 34.7 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 33.1 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 38.7 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.5 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 38.7 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34.1 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 28.7 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.1 °C.

Lautsprecher

Lautsprechertest Pink Noise
Lautsprechertest Pink Noise

Der kleine Monolautsprecher des Galaxy A10 strahlt seinen Klang an der Rückseite ab, wer sein Smartphone also auf eine weiche Unterlage legt, der wird nur gedämpften Sound erleben. Ansonsten macht der Lautsprecher seine Sache aber ordentlich: Er kann sehr laut werden, wobei auf maximaler Lautstärke die Höhen sehr stark betont sind, wie man auch in unserem Chart sieht. Regelt man den Klang etwas herunter, so wird er ausgewogener. Ein Basswunder darf man natürlich nicht erwarten, aber das Galaxy A10 bietet vernünftigen Klang.

Per Bluetooth oder 3,5mm-Audioport lassen sich Kopfhörer oder Lautsprecher anschließen, beides klappt problemlos, der übertragene Klang ist ebenfalls gut.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2045.347.52540.340.13135.640.24040.339.25042.740.56334.333.68027.226.610028.529.912526.332.516024.440.120023.441.625021.446.731520.554.2400206050019.864.963018.771.180018.474.4100023.573.7125017.474.1160017.471200017.570.7250017.569315016.962.1400016.968500016.973.263001779.980001781.11000017.272.11250017.161.21600017.154.3SPL66.430.686.1N20.51.564.6median 17.5median 68Delta2.910.136.742.733.637.834.335.133.830.63933.534.831.43130.530.232.123.228.122.835.322.636.919.844.220.150.316.951.916.856.915.259.415.864.915.869.314.569.31570.914.17015.369.814.971.614.969.614.770.114.769.614.970.814.873.215.361.615.45227.881.6149.8median 15.3median 64.92.110.8hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy A10Samsung Galaxy A20e
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy A10 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (86.1 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 27.1% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.9% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (10.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (22.7% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 36% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 54% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 60% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 33% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Samsung Galaxy A20e Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (81.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 27.1% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.3% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 40% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 48% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 63% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 29% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Akkulaufzeit – Auf normalem Niveau

Energieaufnahme

Das Galaxy A10 erweist sich, wohl aufgrund des deutlich größeren Bildschirms als nicht ganz so sparsam wie das Galaxy A20e. Vor allem unter hoher Last sind die Werte doch deutlich höher. Wer nur das mitgelieferte Netzteil beim Zocken angeschlossen hat, der sollte nicht erwarten, dass das Smartphone zusätzlich noch geladen werden kann, denn mit einem Maximalverbrauch von 6 Watt ist die Nennleistung von 5 Watt des Netzteils schon überschritten.

Im Vergleich zu vielen anderen Smartphones der Preisklasse ist das Galaxy A10 aber immer noch etwas sparsamer.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0 / 0.1 Watt
Idledarkmidlight 0.7 / 1.6 / 2 Watt
Last midlight 5.4 / 6 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Samsung Galaxy A10
3400 mAh
Samsung Galaxy A20e
3000 mAh
Honor 8A
3020 mAh
Xiaomi Redmi 7
4000 mAh
Huawei Y6 2019
3020 mAh
Nokia 3.2
4000 mAh
Durchschnittliche Samsung Exynos 7884B
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
22%
-4%
-2%
17%
-15%
13%
-2%
Idle min *
0.7
0.66
6%
0.73
-4%
1
-43%
0.59
16%
1
-43%
0.67 (0.65 - 0.7, n=3)
4%
0.882 (0.2 - 3.4, n=782)
-26%
Idle avg *
1.6
1.63
-2%
2.07
-29%
1.7
-6%
1.94
-21%
1.9
-19%
1.617 (1.6 - 1.63, n=3)
-1%
1.74 (0.6 - 6.2, n=781)
-9%
Idle max *
2
1.67
16%
2.14
-7%
2.1
-5%
1.96
2%
2.8
-40%
1.777 (1.66 - 2, n=3)
11%
2.03 (0.74 - 6.6, n=782)
-2%
Last avg *
5.4
2.77
49%
4.3
20%
3.3
39%
2.82
48%
4
26%
3.73 (2.77 - 5.4, n=3)
31%
4.07 (0.8 - 10.8, n=776)
25%
Last max *
6
3.66
39%
5.96
1%
5.6
7%
3.57
40%
5.8
3%
4.67 (3.66 - 6, n=3)
22%
5.92 (1.2 - 14.2, n=776)
1%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

In Sachen Akkulaufzeiten liefert das Galaxy A10 solide Werte, die aufgrund des größeren Akkus auch besser sind als beim Galaxy A20e. Dem Xiaomi Redmi 7 oder dem Nokia 3.2 hat das Testgerät allerdings in Sachen Laufzeit kaum etwas entgegenzusetzen. 12:33 Stunden in unserem WLAN-Test sprechen für problemlose zwei Tage Nutzung bei normalem Gebrauch, wer sehr viel oder sehr wenig mit seinem Smartphone macht, der muss auch entsprechend früher oder später an die Steckdose.

Samsung legt nur ein normales 5-Watt-Netzteil bei, Schnellladen wie beim Galaxy A20e wird allerdings vom Chipsatz unterstützt. Mit einem passenden Ladegerät kann man also die Out-of-the-Box-Ladezeit von über 2 Stunden vermutlich deutlich verkürzen.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
24h 49min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
12h 33min
Big Buck Bunny H.264 1080p
13h 22min
Last (volle Helligkeit)
4h 36min
Samsung Galaxy A10
3400 mAh
Samsung Galaxy A20e
3000 mAh
Honor 8A
3020 mAh
Xiaomi Redmi 7
4000 mAh
Huawei Y6 2019
3020 mAh
Nokia 3.2
4000 mAh
Akkulaufzeit
-6%
11%
6%
-4%
27%
Idle
1489
1432
-4%
1489
0%
H.264
802
753
-6%
917
14%
902
12%
805
0%
WLAN
753
715
-5%
828.8
10%
848
13%
732.1
-3%
958
27%
Last
276
250
-9%
301
9%
268
-3%
249
-10%

Pro

+ hohe Leistung
+ dedizierter microSD-Slot
+ aktuelle und schicke Software
+ recht genaues GPS
+ kontraststarker Bildschirm
+ kaum Erwärmung
+ ordentlicher Lautsprecher

Contra

- starkes PWM-Flackern bei niedriger Helligkeit
- kein Helligkeitssensor
- kein Fingerabdrucksensor
- keine Benachrichtigungs-LED
- kein Kompass
- Sprachqualität mäßig

Fazit – Unnötige Askese

Im Test: Samsung Galaxy A10.
Im Test: Samsung Galaxy A10.

Samsung hat schon in der Vergangenheit seltsame Entscheidungen getroffen, wenn es darum ging, welche Features bei einem günstigen Smartphone entbehrlich sind: Dass das Galaxy A10 wieder mal keinen Helligkeitssensor für das Display, keinen Kompass, keine Benachrichtigungs-LED und keinen Fingerabdrucksensor mitbringt, ist ärgerlich. Andere Geräte in der Preisklasse zeigen, dass das durchaus im Budget drin gewesen wäre.

Abgesehen davon ist das Samsung Galaxy A10 aber ein durchaus beachtenswertes Smartphone für um die 150 Euro, denn es bringt für den ausgerufenen Preis viel Leistung mit, einige Games können sogar in 60 fps gespielt werden. Das Smartphone erwärmt sich nicht übermäßig, die Kamera macht ordentliche Bilder, das GPS ist einigermaßen genau, der Bildschirm kontraststark und mit One UI bietet Samsung eine moderne und schicke Softwareoberfläche.

Das Galaxy A10 bietet viel Leistung für's Geld, spart aber an der Ausstattung.

Für wen die Einschränkungen bei der Ausstattung kein KO-Kriterium sind, der sollte das Smartphone auf jeden Fall in seine Kaufentscheidung miteinbeziehen.

Die Bewertung wurde auf die neue Version 7 umgestellt. Das Samsung Galaxy A10 erreichte zum Zeitpunkt des Tests 82,3 Prozent (V6).

Samsung Galaxy A10 - 31.10.2019 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
72%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
92%
Konnektivität
38 / 70 → 54%
Gewicht
91%
Akkulaufzeit
89%
Display
83%
Leistung Spiele
7 / 64 → 10%
Leistung Anwendungen
48 / 86 → 56%
Temperatur
91%
Lautstärke
100%
Audio
74 / 90 → 82%
Kamera
48%
Durchschnitt
69%
75%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Samsung Galaxy A10 Smartphone – Power in Plastik
Autor: Florian Schmitt, 15.08.2019 (Update: 31.10.2019)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.