Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Neue Hoffnung auf ein Google Pixel Fold: Foldable "Pipit" taucht bei Geekbench auf

Ein Fodable von Google ist bei Geekbench gesichtet worden. (Konzeptbild: Waqar Khan)
Ein Fodable von Google ist bei Geekbench gesichtet worden. (Konzeptbild: Waqar Khan)
Es gibt neue Hinweise auf das viel diskutierte "Google Pixel Fold". Ein Smartphone von Google mit dem Codenamen "Pipit", der mit einem Foldable in Verbindung steht, wurde bei Geekbench gesichtet.
Marcus Schwarten,

Seit geraumer Zeit gibt es Gerüchte um ein erstes Foldable von Google. Die Gerüchteküche war diesbezüglich zuletzt rund um die Präsentation des Google Pixel 6 und Google Pixel 6 Pro hochgekocht. Im November meldete dann ein Bericht von Ross Young von den Display Supply Chain Consultants (DSCC), dass Google das Foldable-Projekt vorerst begraben haben soll. Andere Quellen berichten von einem neuen Anlauf in 2022.

Neue Hoffnung und Indizien liefert nun ein Bericht von MySmartPrice. Ein vermeintliches Google Foldable wurde bei Geekbench entdeckt. Dort wurde ein Eintrag zum Codenamen "Pipit" gefunden, der mit dem vermeintlichen Google Pixel Fold in Verbindung steht. Dieser verrät auch einige Spezifikationen, die das erste faltbare Smartphone von Google möglicherweise haben soll.

Der Geekbench-Eintrag für das Google "Pipit" nennt einen Octa-Core-Prozessor mit bis zu 2,8 GHz Taktrate für die zwei schnellsten Kerne. Der Basistakt der Energiesparkerne ist mit 1,8 GHz angegeben, das mittlere Cluster arbeitet der Quelle zufolge mit 2,25 GHz. Dazu kommt der Grafikchip Mali G78. Gepaart mit den 12 GB RAM langt dies zu einer Single-Core-Wertung von 4.811 Punkten und einem Multi-Core-Score von 11.349 Punkten bei Geekbench. Dazu ist von Android 12 die Rede, wobei vermutlich eher die neue Version Android 12L für Geräte mit großem Bildschirm ab Werk an Bord sein dürfte. 

Diese neuen Erkenntnisse belegen zumindest, das Google weiterhin an einem Smartphone namens "Pipit" arbeitet. Wie immer bei Leaks sind diese Dinge natürlich mit einer Portion Vorsicht zu genießen. Gerüchte um das vermeintliche Google Pixel Fold gab es in den vergangenen Monaten und Jahren zahlreiche. Dass das erste Falt-Smartphone von Google in diesem Jahr endlich auf den Markt kommen wird, ist aber sicherlich im Bereich des Möglichen und könnte endlich konkretere Formen annehmen...

Bilder: MySmartPrice
Bilder: MySmartPrice

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Marcus Schwarten
Marcus Schwarten - Senior Tech Writer - 1900 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2020
Technik begeistert mich seit rund 25 Jahren – vor allem dann, wenn sie das Leben leichter statt komplizierter macht. Besonders am Herzen liegen mir Mobile Devices wie Notebooks, Smartphones, Tablets und Smartwatches sowie der boomende Themenkomplex Smart Home. In diesen Bereichen arbeite ich seit vielen Jahren als Redakteur für Tests und News. Tätig war oder bin ich für verschiedene Webseiten, wie die Smart-Home-Blogs von homee, Nuki und siio sowie diverse Tech-Portale wie Giga und Techradar. Seit Frühling 2020 schreibe ich News und Laptop-Tests für Notebookcheck.
Kontakt: Facebook
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Neue Hoffnung auf ein Google Pixel Fold: Foldable "Pipit" taucht bei Geekbench auf
Autor: Marcus Schwarten,  7.01.2022 (Update:  7.01.2022)