Notebookcheck

Neuer Google Pixel 5s Prototyp aufgetaucht: Spezielles mmWave 5G-Modell?

Ein Pixel 5s von Google wird wohl eine spezielle mmWave-5G-fähige Variante des Pixel 5 werden.
Ein Pixel 5s von Google wird wohl eine spezielle mmWave-5G-fähige Variante des Pixel 5 werden.
Wenige Tage vor dem Launch des Pixel 5 ist es nicht ungewöhnlich, dass Bilder eines Prototypen im Netz kursieren aber bei diesem gibt es einen kleinen aber wohl wichtigen Unterschied zum regulären Pixel 5. Das Google Phone identifiziert sich als Pixel 5s und damit als spezielle Version, für die es bereits eine Erklärung gibt.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Ende September oder doch Anfang Oktober? So genau weiß man das zwar noch nicht, aber das Pixel 5 startet auf jeden Fall in wenigen Wochen, was Google ja auch schon im deutschen Store teasert. Bisher bekannt waren eigentlich nur zwei 5G-fähige Pixel-Phones für das Jahr 2020, einmal natürlich das wohl in Deutschland etwa 629 Euro teure Pixel 5, andererseits der 499 Euro Pixel 4a-Bruder Pixel 4a 5G.

Neue Bilder, die via Twitter ins Netz gelangt sind, zeigen nun aber noch ein drittes 5G-Pixel-Phone für 2020, das sich Pixel 5s nennt. Für die natürlich bereits mit dem seit gestern finalen Android 11 laufende Pixel 5-Variante hat Mishaal Rahman, Redakteur des XDA Developer Forums, eine sehr einfache aber durchaus gut bei der FCC recherchierte Erklärung bei der Hand (siehe unten)

Google will wohl, ähnlich wie vermutlich auch Apple, zumindest in manchen Regionen der Welt, ein mmWave 5G-fähiges Smartphone im Angebot haben. Bei mmWave handelt es sich um höher-frequente Spektren des für 5G freigegebenen Bereichs, die den Vorteil einer deutlich höheren Geschwindigkeit (500 Mbps bis 1 Gbps) bieten, dafür aber direkte Sicht zu den Mobilfunkmasten benötigen und noch nicht so weit verbreitet sind wie das sogenannte Sub-6 Ghz 5G.

Bis dato ist mmWave 5G vor allem in einigen US-Amerikanischen Großstädten nutzbar, weswegen Samsung etwa mmWave-Antennen auf Galaxy S20 Ultra-Flaggschiffe in den USA beschränkt, Apple dürfte ähnliches planen und auch nur das iPhone 12 Pro Max in einigen Ländern mmWave-fähig ausliefern. Man kann also davon ausgehen, dass ein Pixel 5s zumindest in diesem Jahr nicht in Europa auf den Markt kommt, 2021 ändert sich das möglicherweise, wenn auch in Deutschland das erste mmWave-Netz startet, wie Qualcomm kürzlich bekannt gab.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Neuer Google Pixel 5s Prototyp aufgetaucht: Spezielles mmWave 5G-Modell?
Autor: Alexander Fagot,  9.09.2020 (Update:  9.09.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.