Notebookcheck

Nintendo: Verkaufszahlen offenbar über Erwartungen des Herstellers

Die Nintendo Switch (Quelle: Nintendo)
Die Nintendo Switch (Quelle: Nintendo)
Das Ziel von Nintendo, 2 Millionen Konsolen der neuen Switch im ersten Monat zu verkaufen, konnte einem Bericht der Analyse-Firme SuperData mit 2,4 Millionen Exemplaren deutlich übertroffen werden.

Nintendo hatte zum Release seiner neuen Konsole, der Nintendo Switch, sich als als Ziel gesetzt, 2 Millionen Exemplare der Konsole im ersten Monat zu verkaufen. Seitdem hällt sich der japanische Konzern bedeckt, was die internationalen Verkaufszahlen angeht. Nun hat SuperData, eine Maktforschungsfirma, die auf Computer-Spiele ausgerichtet ist, einen Bericht veröffentlicht, dem zufolge das Ziel Nintendos sogar übertroffen werden konnte. So sollen insgesammt weltweit gut 2,4 Millionen Konsolen im ersten Monat verkauft worden sein. Als Resultat auf dieses Ergebniss hat BigData seine Verkaufs-Prognose von 5 auf 7,2 Millionen verkaufte Geräte im Jahr 2017 angehoben. Dieser Bericht ist nur einer von vielen, die behaupten, dass die Switch einen hervorragenden Start gehabt hat. So hat auch der Gamestop-Mitarbeiter Eric Bright nach dem Launch der Konsole die Vermutung geäußert, dass die Verkäufe der Switch sogar die der Nintendo Wii übertreffen könnten.

An dieser Stelle warnen wir nochmal, dass es sich hierbei um keine von Nintendo bestätigten Zahlen handelt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Jobs

Wir erweitern unser Team und suchen engagierte Redakteure mit besonderen Kenntnissen im Bereich mobiler Technologien.

» Übersetzer (Deutsch <-> Englisch)


Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > Nintendo: Verkaufszahlen offenbar über Erwartungen des Herstellers
Autor: Cornelius Wolff, 16.04.2017 (Update: 16.04.2017)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.