Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Microsoft: Steckt im Surface CloudBook ein Snapdragon 835-SOC?

Wird Joe Belfiore am 2. Mai ein Surface CloudBook mit Snapdragon 835-SOC vorstellen?
Wird Joe Belfiore am 2. Mai ein Surface CloudBook mit Snapdragon 835-SOC vorstellen?
Ob Microsoft das Surface-Lineup am 2. Mai tatsächlich um ein CloudBook mit Windows Cloud erweitern wird, ist nach wie vor unbestätigt, neue Gerüchte deuten darauf hin, dass es sich bei dem vermeintlichen Chromebook-Killer um den ersten Cellular PC mit ARM-Chip von Qualcomm handeln könnte.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Bereits vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass der angekündigte Event am 2. Mai, der für Microsoft ganz im Zeichen der Bildung stehen soll, auch eine Antwort auf die zunehmend populärer werdenden Chromebooks von Google bringen könnte. Ein CloudBook mit Surface-Branding und dem ebenfalls noch nicht offiziell bestätigten Windows Cloud soll zukünftig vor allem im Bildungsbereich Marktanteile zurückgewinnen und durch einen niedrigen Einstiegspreis punkten. Dieser könnte auch aufgrund eines ARM-Chips von Qualcomm statt eines Intel x86-Prozessors deutlich niedriger ausfallen als bei aktuellen Subnotebooks. 

Das Surface CloudBook wäre damit der erste Vertreter einer ganzen Generation neuer Windows 10-Geräte mit Snapdragon 835-SOC von Qualcomm, die als "Cellular PCs" für das zweite Halbjahr 2017 erwartet werden. Dank einer zusätzlichen Emulations-Schicht in Windows, wird das traditionell auf x86-Prozessoren laufende Windows 10 befähigt, auch auf ARM-Hardware zu laufen. Software-Hersteller können ihre Apps auch direkt für ARM kompilieren, und damit höhere Performance erzielen. Die Windows Cloud-Edition dürfte auf das Ausführen von Windows Store- und Universal Windows Plattform (UWP)-Apps beschränkt sein, sich aber gegen Aufpreis in ein vollwertiges Windows upgraden lassen. 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7378 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > Microsoft: Steckt im Surface CloudBook ein Snapdragon 835-SOC?
Autor: Alexander Fagot, 16.04.2017 (Update: 16.04.2017)