Notebookcheck

Nintendo: Produktion des NES Classic Mini wird eingestellt

Das Nintendo NES Classic Mini kommt mit 30 Spielen und Controller. Aber nicht mehr lange. (Bild:Nintendo)
Das Nintendo NES Classic Mini kommt mit 30 Spielen und Controller. Aber nicht mehr lange. (Bild:Nintendo)
Trotz bereits 1,5 Millionen verkaufter Exemplare will Nintendo seine Mini-Konsole NES Classic Mini nicht mehr weiter produzieren. Das bestätigte Nintendo of America.

Man möchte doch meinen, ein Produkt, das überraschend ein großer Erfolg wird, freut den Hersteller und führt dazu, dass er die Produktion erhöht, um noch mehr von dem Produkt absetzen zu können. Vor allem, wenn die Fans des Produktes sich nichts sehnlicher wünschen.

Das Nintendo NES Classic Mini ist so ein Produkt: Ein Nachbau von Nintendos Kult-Konsole NES mit 30 vorinstallierten Spiele-Klassikern und einem ebenfalls nachgebautem Original-Controller. Trotz des etwas sperrigen Namens verkaufte sich das Teil dank der vielen nostalgischen Nintendo-Fans innerhalb kurzer Zeit 1,5 Millionen Mal und Nintendo hatte von Anfang an Probleme, Nachschub zu besorgen.

Und jetzt soll die Konsole trotz des Erfolgs nicht mehr weiter produziert werden:

“Throughout April, NOA territories will receive the last shipments of Nintendo Entertainment System: NES Classic Edition systems for this year. We encourage anyone interested in obtaining this system to check with retail outlets regarding availability. We understand that it has been difficult for many consumers to find a system, and for that we apologize. We have paid close attention to consumer feedback, and we greatly appreciate the incredible level of consumer interest and support for this product.”

Trotzdem man sich also über das Interesse und die Unterstützung der Fans freut, soll es nach April zumindest in den USA keine weiteren Konsolenlieferungen mehr geben. Welche Gründe könnte Nintendo für so einen Schritt haben? Dazu können wir nur spekulieren:

  • Nintendo sagt, dass das Produkt von vorneherein nie längere Zeit in der Pipeline bleiben sollte, Nintendo hat also vielleicht einfach Probleme damit, das Produkt in seine aktuelle Planung einzubeziehen: Man müsste Personal für das Projekt abstellen, man muss die erweiterte Produktion koordinieren und die NES Classic Mini könnte Spieler von den aktuellen Konsolen von Nintendo abziehen, die ja alle über Virtual Console das Spielen von älteren Nintendo-Titeln erlauben.
  • Eventuell war die NES Classic Mini nur ein Testballon und Nintendo bringt eine erweiterte Version mit größerem Produktionsvolumen und von Fans geforderten Features wie zusätzlichen installierbaren Games und Internetanschluss heraus. Das wäre natürlich die optimale Fall, wir würden aber leider nicht darauf wetten, wenn man sich Nintendos bisherige Produktpolitik ansieht.
  • Vielleicht bezieht sich die Meldung nur auf die USA und Nintendo will damit erstmal die andauernde Knappheit der Konsole im Handel bekämpfen. Danach klingt die Pressemitteilung allerdings leider nicht.

Nach der Meldung kletterten die ohnehin schon hohen Preise für gebrauchte Konsolen auf neue Rekorde: Bei Amazon ist die günstigste NES Classic Mini aktuell für 176,90 Euro zu haben, ursprünglich kostete eine neue Konsole mal 70 Euro. Selbst Onlinehändler wie Real verlangen mittlerweile extrem hohe Preise für eine NES Classic Mini.

Wie geht es nun weiter? Es wird vermutet, dass Nintendo nach dem Erfolg des NES Classic Mini nun auch eine SNES Classic Mini vorstellen wird, offiziell wurde dazu aber noch nichts bekannt gegeben. Das NES Classic Mini wird aber wohl nach April zunächst vom Markt verschwinden. Problematisch für Nintendo ist das auch deshalb, weil im Internet schon seit Jahrzehnten Emulator-Software existiert, mit der man alte Games problemlos auf dem PC spielen kann. Das ist zwar nicht legal, dennoch nehmen viele Spieler diese Möglichkeit wahr, auch, weil Nintendo keine bezahlte und legale Lösung anbietet, die wirklich komfortabel wäre. Mit dem NES Classic Mini hätte diese Möglichkeit bestanden...

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten:
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > Nintendo: Produktion des NES Classic Mini wird eingestellt
Autor: Florian Wimmer, 18.04.2017 (Update: 18.04.2017)
Florian Wimmer

Florian Wimmer - Editor
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.