Notebookcheck

NES Classic ist die meistverkaufte US-Konsole im Juni, schlägt PS4, Xbox One und Switch

NES Classic ist die meistverkaufte US-Konsole im Juni, schlägt PS4, Xbox One und Switch
NES Classic ist die meistverkaufte US-Konsole im Juni, schlägt PS4, Xbox One und Switch
Für ein kurzes Intermezzo ist die Retro-Konsole NES Classic Ende Juni wieder in den USA zum Verkauf angeboten worden. Dabei wurden von der erstmals 2016 angebotenen Konsole gleich einmal mehr Exemplare verkauft als von allen Current-Gen-Konsolen wie PS4, Switch oder Xbox One.

Der NES Classic wurde nur für ein paar Tage gegen Ende Juni im Handel angeboten, aber diese reichten offenbar aus, um mehr Exemplare zu verkaufen als alle Current-Gen-Konsolen. Weder die Sony Playstation 4, noch Nintendos Switch oder Microsofts Xbox One verkauften sich im juni so gut wie die nur wenige Tage erhältliche Retro-Box.

Auch der SNES Classic von Nintendo konnte bei seinem Debut im Monat September in den USA alle anderen Konsolen schlagen. Das zeigt, welches große Interesse die Kunden noch an den rund 35 Jahre alten Konsolen haben.

Der NES Classic kostet in den USA derzeit 59 US-Dollar, natürlich kein Vergleich zu den anderen, großen Konsolen. Das Original debutierte 1983, die Neuauflage kommt mit 30 vorinstallierten Spielen daher, darunter natürlich Super Mario Bros., Metroid, Donkey Kong, The Legend of Zelda und Pac-Man. Darüber hinaus lassen sich auch die alten NES-Cartridges einstecken. Die Konsole unterstützt jetzt aber das Anlegen von Speicherständen und verbindet sich via modernem HDMI mit TVs und Monitoren.

Quelle(n)

The Verge

Bild: Nintendo

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > NES Classic ist die meistverkaufte US-Konsole im Juni, schlägt PS4, Xbox One und Switch
Autor: Christian Hintze,  2.08.2018 (Update:  2.08.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).