Notebookcheck

Xiaomis Notebook Pro 2 mit GTX 1050 kommt am 3. August

Xiaomis Notebook Pro 2 mit GTX 1050 kommt am 3. August
Xiaomis Notebook Pro 2 mit GTX 1050 kommt am 3. August
Heute hat der chinesische Hersteller ein neues Teaserposter auf Weibo veröffentlicht. Das Bild enthält einen einfach zu entschlüsselnden Code und offenbart vermeintlich, dass das Notebook Pro 2 mit Nvidias Geforce GTX 1050 ausgestattet sein wird und am 3. August erscheint.

Das auf der chinesischen Twitter-Alternative Weibo veröffentlichte Bild zeigt eine Tastatur, bei der einige Buchstaben und Ziffern farblich hervorgehoben sind und somit eine leicht kodierte Nachricht preisgeben.

Als Ziffern sind die „3“ und die „8“ orange markiert, was auf einen Launchtermin am 3. August hindeutet. Zudem sind die Buchstaben „C“ und „J“ markiert. Diese scheinen auf die chinesische Messe „Chinajoy“ für Games und digitales Entertainment hinzuweisen. Vor drei Tagen hatte bereits ein anderes Teaser-Poster ein neues Mi-Notebook sowie Custom-Versionen des Mi Band 3 für die Chinajoy angekündigt.

In der Beschreibung zum neuesten Bild sind außerdem die Zeichen !)%) zu sehen. Auf einem amerikanischen Tastaturlayout entsprechen die Zeichen den Ziffern 1050. Da ein Xiaomi-Mitarbeiter kürzlich verkündet hat, dass das neue Notebook der Firma Pro 2 heißen wird, ist es naheliegend, dass das Mi Notebook 2 mit einer Nvidia GTX 1050 ausgestattet sein wird und am 3. August im Rahmen der Chinajoy erscheint.

Quelle: Weibo (Xiaomi)
Quelle: Weibo (Xiaomi)

Quelle(n)

Gizchina

Bild: Xiaomi

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Xiaomis Notebook Pro 2 mit GTX 1050 kommt am 3. August
Autor: Christian Hintze,  2.08.2018 (Update:  2.08.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).