Notebookcheck

Xiaomi kündigt preiswerten Mi Router 4C für 14 Dollar an

Xiaomi kündigt preiswerten Mi Router für 14 Dollar an
Xiaomi kündigt preiswerten Mi Router für 14 Dollar an
Mittlerweile hat Xiaomi bereits ein breites Arsenal an Routern in seinem Portfolio, immerhin ist der chinesische Hersteller bereits 2013 in den Router-Markt eingestiegen. Mit dem Mi Router 4C kündigt Xiaomi einen besonders preisgünstigen Heim-Router an.

Tatsächlich ist das Router-Lineup zusammen mit den Mi Phones und Mi TV eines der Hauptprodukte des chinesischen Herstellers. Immerhin sind die Geräte für die Vernetzung von Heim, Büro oder anderen öffentlichen Bereichen zuständig und da Xiaomi bereits kräftig im IoT-Segment mitmischt, stellt das Router-Geschäft eine solide Basis dafür dar.

Das Unternehmen hat nun den Mi Router 4C angekündigt, eine direkte Weiterentwicklung der Produktlinie rund um die Vorgänger Mi Router 4 und Mi Router 4Q. Damit ist der 4C das dritte Produkt der Serie und das Design verrät eindeutig seine Herkunft, hebt sich also nicht wesentlich von seinen Vorgängern ab.

Das Gerät ist mit vier omnidirektionalen Antennen ausgerüstet. Zudem ist ein 64 MB großer Speicher intern verbaut und der Router unterstützt Smart APP Management. Laut Werbeposter erscheint das Netzwerk-Gerät am 30. Juli via Xiaomi Mall, Xiaomi Youpin, Mi Home and Tmall.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Xiaomi kündigt preiswerten Mi Router 4C für 14 Dollar an
Autor: Christian Hintze, 27.07.2018 (Update: 27.07.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).