Notebookcheck

Pocophone F1: Neues, günstiges Xiaomi-Flaggschiff kommt nach Europa

Ein erster vermeintlicher Blick auf das Pocophone F1, auch EU-Preise zirkulieren bereits.
Ein erster vermeintlicher Blick auf das Pocophone F1, auch EU-Preise zirkulieren bereits.
Xiaomi bringt neben dem Mi Mix 2S und dem Mi 8 ein weiteres Flaggschiff mit Snapdragon 845 nach Europa und wird dafür die neue Marke Pocophone bemühen. Das erste Modell der neuen Xiaomi-Familie ist offenbar das Pocophone F1 - es wird in der EU wohl eines der günstigsten High-End-Phones.

Viele Details zum Pocophone F1 sind bislang nicht bekannt, gerüchteweise handelt es sich um eine neue Smartphone-Familie, die unter dem Namen "Beryllium" entwickelt wurde und wohl eng mit dem Mi 8 verwandt zu sein scheint. Ein erstes vermeintliches Video (siehe unten) gewährt einen unscharfen Blick auf das Gerät und dessen Interna, die mit 6 GB RAM und 64 oder 128 GB RAM sowie Snapdragon 845-SoC recht potent bestückt sind, eine Dual-Cam ist mittig auf der Rückseite integriert.

Roland Quandt, bekannter Leaker und Winfuture-Redakteur, hat das Pocophone F1 nun allerdings bereits in der Datenbank eines osteuropäischen Händlers gefunden, inklusive zugehöriger EAN/UPC-Codes, womit der Eintrag durchaus authentisch wirkt. Als EU-Preis sind hier offenbar 420 Euro für die 6/64 GB-Variante und 460 Euro für die 6/128 GB-Version vorgesehen, das wäre für ein Snapdragon 845-Smartphone mit 6 Zoll Full-HD+-Display sehr günstig, entsprechende Angebote von Asus (Zenfone 5X) und Xiaomi selbst (Mi 8) sind bislang etwas teurer. 

Vielleicht verrät Xiaomi beim heutigen Launch-Event in Spanien auch ein wenig zum Pocophone F1, ansonsten dürften wohl bald weitere Leaks auftauchen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Pocophone F1: Neues, günstiges Xiaomi-Flaggschiff kommt nach Europa
Autor: Alexander Fagot, 24.07.2018 (Update: 24.07.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.