Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Geforce GTX: Verwirrung um Namensgebung - Nvidia-Partner registriert GTX 2080 & 2070

Geforce GTX: Verwirrung um Namensgebung - Nvidia-Partner registriert GTX 2080 & 2070
Geforce GTX: Verwirrung um Namensgebung - Nvidia-Partner registriert GTX 2080 & 2070
Ein neuer Leak sorgt für weitere Verwirrung bezüglich der Namensgebung für die neue Geforce-GTX-Serie von Nvidia. Denn Nvidia-AIB-Partner Manli Technology Group Ltd. hat bei der Eurasian Economic Union Produkte registrieren lassen, die auf die Namen GTX 2070 und GTX 2080 hören.
Christian Hintze,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Glaubt man den Gerüchten, dann dürfen wir nach etlichen und teils mutwilligen Verzögerungen seitens Nvidia diesen Monat endlich mit einer Vorstellung der Next-Gen-Geforce-GTX-Karten rechnen. Allgemeiner Konsens lautet, dass es sich dabei um die GTX-11-Serie handeln wird, mit der vermeintlichen GTX 1180 als vorläufiges Flaggschiff-Modell.

Allerdings gibt es auch anderslautende Gerüchte bezüglich der Bezeichnungspolitik Nvidias. Demnach soll der Hersteller statt einer GTX 11xx eine GTX 20xx als Bezeichnung favorisieren. Diese Gerüchte sind zwar in der Minderheit, werden nun aber wieder neu befeuert.

Denn der Nvidia-Partner Manli, ein Hong Kong basiertes Unternehmen, welches Grafikkarten, Mini PCs, 3D Drucker und andere Komponenten herstellt, hat bei der Eurasian Economic Union neue Geforce-Produkte registrieren lassen, welche für die zweite Theorie sprechen.

Die Einträge verweisen auf die Produkte Nvidia GA104 und GA104-400 sowie deren Namensgebung GTX 2070 und GTX 2080. Zugegeben: Bei der Registrierung könnte es sich um zeitlich noch weiter entfernte Nvidia-Produkte handeln, allerdings ist dies nicht sehr wahrscheinlich.

Wann endlich Gewissheit darüber herrscht ist noch immer unklar. Nvidia hatte zwar ein Gaming-Event für den 20. August im Vorfeld der Gamescom angekündigt, zuletzt gab es aber wiederum Gerüchte, dass die neue GTX-Serie dort doch nicht vorgestellt werden wird. Daher wird sich das Gerüchtekarussel wohl noch eine Weile weiter drehen.

Quelle(n)

Eaeunion via Techpowerup

Bild: Nvidia

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Christian Hintze
Christian Hintze - Managing Editor - 1614 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Ein C64 markierte meinen Einstieg in die Welt der PCs. Mein Schülerpraktikum verbrachte ich in der Reparaturabteilung eines Computerladens, zum Abschluss durfte ich mir aus “Werkstattresten” einen 486er PC selbst zusammenbauen. Folglich begann ich später ein Informatikstudium an der Humboldt-Uni in Berlin, Psychologie kam hinzu. Nach meiner ersten Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni ging ich für ein Jahr nach London und arbeitete für Sega an der Qualitätssicherung von Computerspielübersetzungen, u.a. an Spielen wie Sonic & All-Stars Racing Transformed oder Company of Heroes. Seit 2017 schreibe ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Geforce GTX: Verwirrung um Namensgebung - Nvidia-Partner registriert GTX 2080 & 2070
Autor: Christian Hintze,  3.08.2018 (Update:  3.08.2018)