Notebookcheck

Führt der Virenangriff auf TSMC zu Verzögerungen in der iPhone-Produktion?

Führt der Virenangriff auf TSMC zu Verzögerungen in der iPhone-Produktion?
Führt der Virenangriff auf TSMC zu Verzögerungen in der iPhone-Produktion?
TSMC produziert u.a. Chips für Apple. Nun wurde der Hersteller Ziel für einen Angriff mittels eines Computervirus und musste seine Produktion zeitweilig lahmlegen. Der finanzielle Schaden sei enorm, die Auswirkungen auf iPhones laut Analysten aber nur unwesentlich. Dennoch sind sie noch nicht abschätzbar.

Ein Virus hatte über das Wochenende die Produktionsstätte des Halbleiterherstellers TSMC befallen. Dadurch könnte es zu Verzögerungen bei den Chip-Lieferungen für Apples kommenden iPhones kommen. Analysten stufen die Auswirkungen des Angriffs zwar als eher gering ein. Der finanzielle Schaden für TSMC ist aber dennoch enorm und Verzögerungen für die kommenden iPhones nicht auszuschließen.

TSMC verkündete am Wochenende, dass durch den Virusbefall eine Reihe von Computersystemen und Anlagen lahm gelegt worden seinen. Für den heutigen Montag erwarte das Unternehmen aber eine vollständige Wiederaufnahme des Betriebs. TSMC spricht aber davon, dass man Lieferungsverzögerungen durch den Vorfall erwarte sowie einen empfindlichen Schlag für die Quartalszahlen in Q3.

Wenn selbst die Betroffenen von künftigen Lieferschwierigkeiten ausgehen, ist bislang noch nicht ganz abschätzbar, ob der potentiell negative Einfluss auf die Produktion der kommenden iPhones wirklich nur gering ausfällt, auch wenn Analysten davon ausgehen, dass TSMC auf derartige Angriffe vorbereitet sein sollte. Zu den weiteren Kunden von TSMC gehören u.a. auch Qualcomm und Nvidia, auch hier könnte es zu Verzögerungen in der Produktion kommen.

Quelle(n)

Reuters

Bild: TSMC

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Führt der Virenangriff auf TSMC zu Verzögerungen in der iPhone-Produktion?
Autor: Christian Hintze,  6.08.2018 (Update:  6.08.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).