Notebookcheck

Nvidia GTX 11xx: Neue Infos zu Preisen, Videospeicher, TDP und Bezeichnungen

Nvidia GTX 11xx: Neue Infos zu Preisen, Videospeicher, TDP und Bezeichnungen
Nvidia GTX 11xx: Neue Infos zu Preisen, Videospeicher, TDP und Bezeichnungen
Die Quellen der Webseite WCCFTech berichten, dass die Nachfolger zur GTX 1060 und GTX 1070 mit 8 GB GDDR6 Videospeicher ausgerüstet sind und etwa 500 bzw. 600 US-Dollar kosten sollen. Das Flaggschiff GTX 1180 bietet hingegen 11 GB GDDR6 VRAM und soll Anfang September für rund 700 US-Dollar erhältlich sein.

Mangels fehlender offizieller Informationen seitens Nvidia zu der neuen Geforce-Generation überschlagen sich mittlerweile die Gerüchte. Aber nahezu alle gehen von einem unmittelbar bevorstehenden Release der neuen Grafikkarten aus. Bei diesem Zeitfenster sollten wenigstens die Namen der Karten feststehen.

Aber laut neuen Informationen bei WCCFTech denkt das Nvidia-Team noch über Modelle mit Bezeichnungen wie GTX 1175 oder 2075 nach. Möglicherweise gibt es dieses Mal auch mehr Modelle, welche die sonst vorhandenen Lücken zwischen den Standardversionen abdecken sollen. Nvidia soll entsprechende Infos zu den Preisen, TDP, VRAM und Bezeichnungen der neuen Geforce-Serie bereits an Partner versendet haben.

Laut WCCFTech haben die kommenden Karten nahezu die gleiche Leistungsaufnahmen wie die alte Generation. Die Mittelklassekarten mit den möglichen Endungen 60/65/70 sollen eine TDP von 120 W aufweisen, die mittel- bis hochklassigen Karten mit den Bezeichnungen 70/75/80 eine TDP von 150 und die Top-Modelle 80/85/90 bekommen eine TDP von 180 Watt.

Bekannt ist bereits, dass Nvidia die neuen Karten aufgrund der vollen Lagerbestände mit „alten“ GTX-10-Karten wellenweise ausliefern wird, damit auch die alte Generation noch weiter verkauft wird. Ende August soll das Flaggschiff kommen, danach tröpfeln die weiteren Modelle im 1-Monats-Abstand ein. Alle Modelle unterhalb der Top-Klasse sollen 8 GB GDDR6 VRAM haben, das Flaggschiff bringt hiervon gleich 11 GB mit und bietet eine 352-Bit-Speicheranbindung.

Interessant sind noch die Preise und hier bahnt sich eine Überraschung an: Scheinbar sind die meisten Modelle nicht wesentlich teurer als ihre Vorgänger, mit Ausnahme des GTX-1060-Nachfolgers. Die GTX 1180 soll ca. 700 Dollar kosten und der 1070-Nachfolger rund 600 Dollar. Nur die GTX 1160 dürfte mit rund 500 Dollar fast doppelt so teuer werden wie die aktuelle GTX 1060.

Im Zuge des anstehenden Releases werden die Händler dazu angewiesen den Preis der aktuellen GTX 1080 Ti um 100 US-Dollar zu reduzieren und Käufern der Standard-GTX 1080 einen Preisnachlass von 50 Dollar zu gewähren.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Nvidia GTX 11xx: Neue Infos zu Preisen, Videospeicher, TDP und Bezeichnungen
Autor: Christian Hintze, 30.07.2018 (Update: 30.07.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).