Notebookcheck

Neue Xiaomi Mi Gaming-Laptops mit Intel Core i5/i7 & GTX 1060/1050 Ti

Neue Xiaomi Mi Gaming-Laptops mit Intel Core i5/i7 & GTX 1060/1050 Ti
Neue Xiaomi Mi Gaming-Laptops mit Intel Core i5/i7 & GTX 1060/1050 Ti
Auf der Gaming- und Unterhaltungsmesse Chinajoy wurde heute eine neue Gaming-Laptop-Version von Xiaomi vorgestellt. Insgesamt gibt es vier Varianten des Gaming-Laptops, denn neben der bereits vermuteten Option mit GTX 1050 Ti gibt es auch eine Variante mit GTX 1060, sowie die Wahl zwischen Intels Core i5 oder i7.

Erst gestern hatte Xiaomi ein letztes Teaserbild für das Gaming-Notebook veröffentlicht, in dem eine mehr oder weniger „geheime“ Nachricht kodiert war. Daher war bekannt, dass das neue Mi Gaming-Notebook vermutlich mit einer Nvidia Geforce GTX 1050 ausgestattet sein wird. Hierbei handelt es sich wohl um ein CPU-Update für den Mi Gaming Laptop.

Heute erfolgte nun bereits die offizielle Vorstellung auf der Chinajoy und interessierte Gaming-Kunden dürfte es freuen zu hören, dass es den Gaming Laptop 2 wie den Vorgänger auch mit einer GTX 1060 von Nvidia gibt. Xiaomi bezeichnet das 15 Zoll große Gerät als „e-Sports Performance Monster“ - naja. Das Screen-to-Body-Verhältnis liegt bei 81 Prozent.

Insgesamt gibt es vier Modelle des Laptops, je nach Zusammenstellung der je zwei unterschiedlichen Prozessor- und GPU-Versionen. Die Version mit GTX 1050 Ti ist 16,9 mm dick, die GTX-1060-Variante 20,9 mm. Standard bei allen vier Modellen ist Dolby Atmos sowie ein UHS-II-Kartenslot. Zusätzlich wird Windows Hello und die Anmeldung via Fingerabdrucksensor unterstützt.

Die vier Versionen sind:

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Neue Xiaomi Mi Gaming-Laptops mit Intel Core i5/i7 & GTX 1060/1050 Ti
Autor: Christian Hintze,  3.08.2018 (Update:  6.08.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).