Notebookcheck

Nokia 2: Absolutes Einsteiger-Phone mit 2 Tagen Laufzeit kommt zu uns

Das Nokia 2 kommt Anfang 2018 auch nach Europa.
Das Nokia 2 kommt Anfang 2018 auch nach Europa.
Anfang 2018 kommt das billigste und ausdauerndste Android-Phone von Nokia auch nach Deutschland. Das 119 Euro teure Einsteiger-Phone verspricht zwei volle Tage Laufzeit, bietet aber nur das absolute Minimum an Rechenleistung und Features.

Am letzten Oktobertag des Jahres brachte HMD Global in Indien das bislang günstigste Android-Phone der finnisch-chinesischen Kooperation heraus, das Nokia 2. Nun steht fest: Der schwachbrüstige Langläufer kommt auch nach Deutschland und zwar Anfang 2018. Zwar hat Nokia den Preis für Europa etwas angehoben, 119 Euro Verkaufspreis sind aber immer noch ein vergleichsweise günstiger Preis für 2 Tage mobile Freiheit, sofern man mit den Einschränkungen leben kann.

Von den Spezifikationen darf man sich leider nicht viel Rechenleistung erwarten. In der Pressemitteilung wird wohl absichtlich der integrierte Snapdragon-Prozessor nicht namentlich erwähnt, in Indien kam das Gerät mit Snapdragon 212 auf den Markt, diesen Prozessor trifft man in Smartphones praktisch nicht an, bietet er doch nur vergleichsweise langsame Cortex-A7-Kerne. Ob HMD Global dem Nokia 2 in Europa zumindest eine Mobilplattform der 400er-Serie gönnt, bleibt abzuwarten. 

Auch beim Display und der Speicherbestückung muss der Käufer mit Einschränkungen leben, es gibt hier nur ein LTPS-Display mit HD-Auflösung (720 x 1.280 Pixel) sowie Gorilla Glas 3-Schutz. 1 GB RAM und 8 GB eMMC 5.1-Speicher sind integriert, letzterer ist immerhin per Micro-SD-Karte erweiterbar. Im Kamerabereich liefert Nokia 8 Megapixel mit LED-Blitz auf der Rückseite sowie 5 Megapixel an der Front. Das mit 9,3 mm nicht gerade als schlank zu bezeichnende Aluminiumchassis kommt in zwei Schwarz- und einem Weißton mit 4.100 mAh Akku auf den Markt, der die von Nokia propagierten 2 Tage Laufzeit bieten soll.

Die sind angesichts der spartanischen Ausstattung des Smartphones durchaus plausibel, zudem profitiert der Käufer von einer im Einsteigerbereich seltenen Updategarantie für das Betriebssystem, was nicht nur aus Sicherheitsgründen einen nicht zu vernachlässigenden Vorteil darstellt. Da sieht man in diesem Preisbereich vielleicht auch darüber hinweg, dass das Gerät noch mit Micro-USB-Port ausgestattet ist und nur Single-Band-WLAN bietet. Mal sehen, ob Nokia es schafft, das Nokia 2 Anfang 2018 bereits mit Android Oreo auszuliefern, in der Pressemitteilung wird noch Nougat erwähnt.

Quelle(n)

Nokia

+ Pressemeldung: Bitte hier aufklappen
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-11 > Nokia 2: Absolutes Einsteiger-Phone mit 2 Tagen Laufzeit kommt zu uns
Autor: Alexander Fagot,  8.11.2017 (Update:  8.11.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.