Notebookcheck

Nokia 6 (2018) weiterhin in 16:9: Unterschiede zum aktuellen Modell

Das Nokia 6 2018 (links, aufgehellt) und 2017 (rechts) im Vergleich.
Das Nokia 6 2018 (links, aufgehellt) und 2017 (rechts) im Vergleich.
Einmal mehr taucht ein HMD Global-Smartphone mit der Modellnummer TA-1054 bei der chinesischen Regulierungsbehörde TENAA auf, diesmal mit allen wichtigen technischen Daten. Während die Bilder klar auf reduzierte Ränder deuten, wird in den technischen Daten eindeutig Full-HD-Auflösung erwähnt. Wie passt denn das zusammen?

Das Nokia 6 (2018) taucht jetzt bereits zum dritten Mal in Leaks auf, die chinesische Regulierungsbehörde TENAA, die uns schon vor Wochen die Bilder zur neuen Generation des Midrangers geliefert hatte, gibt nun auch Aufschluss über einige der technischen Daten. Und diese überraschen etwas, denn eigentlich sind Beobachter von einem Wechsel zu einem 18:9-Display ausgegangen.

Gegenüberstellung

Wir haben die Frontseite des TENAA-Bildes aufgehellt und dem aktuellen Nokia 6 (2017) gegenübergestellt. Auf den ersten Blick erkennt man hier die reduzierten Ränder oben und unten, der Fingerabdrucksensor wandert an die Rückseite. Schon bei den Abmessungen wird man aber stutzig: Statt 154 mm in der Höhe soll das neue Modell nur mehr 148,8 mm messen, bei gleichbleibender Breite von 75,8 mm. Normalerweise werden 18:9-Smartphones eher länglicher, nicht so hier.

Mit 16:9-Display?

Die weiteren technischen Daten auf der TENAA-Seite bestätigen die Annahme: Hier wird ein 5,5 Zoll-Display mit der 16:9-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln genannt. Nokia hat also die Ränder oben und unten gekappt und den Fingerabdrucksensor auf die Rückseite verlegt, bleibt aber offensichtlich beim 16:9-Format. Ansonsten dürfte HMD Global 2018 die Performance erhöhen und vermutlich den Snapdragon 630 integrieren.

Weitere Angaben

Mit 3.000 mAh Akku, 4 GB RAM und 32 oder 64 GB erweiterbarem Speicher sowie 16 Megapixel Kamera hinten und 8 Megapixel Front-Shooter wartet hier ein ansonsten recht durchschnittlicher Midranger auf seinen Launch, der vermutlich noch im Januar 2018 im China stattfinden und zum Mobile World Congress 2018 Ende Februar auch für Europa wiederholt werden dürfte. 

Quelle(n)

http://shouji.tenaa.com.cn/Mobile/MobileDetail.aspx?code=g61T3CysTlSvI%2bQgKH174VjkXUS9Riui

via: http://www.slashleaks.com/l/nokia-ta-1054-called-to-be-noka-62018-specs-via-tenaa

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Nokia 6 (2018) weiterhin in 16:9: Unterschiede zum aktuellen Modell
Autor: Alexander Fagot, 30.12.2017 (Update: 30.12.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.