Notebookcheck

Nokia X6: Jetzt ist es offiziell

Nokia X6: Schönes Design plus aktuelle Features
Nokia X6: Schönes Design plus aktuelle Features
HMD Global hat heute in China das Mittelklasse-Phone Nokia X6 mit dem 5,8-Zoll-FullHD-Display im 19:9-Format und dem markanten Notch vorgestellt. Es besitzt einen flotten Snapdragon 636 als Antrieb, hat 4 oder 6 GB RAM an Bord und eine Dual-Kamera mit 16MP/5MP-Sensoren auf der Rückseite. Android 8.1 ist installiert und ein Update auf Android P wurde bereits angekündigt. In China gibt es die Basisversion bereits für umgerechnet 172 Euro. Jedoch unterstützt die dort ausgelieferte Version des Nokia X6 nicht das bei uns verwendete LTE-Band 20.

HMD Global hat heute in Peking das erste Modell seiner wiederbelebten Nokia X-Serie vorgestellt. Das Nokia X6 ist ein attraktives Mittelklasse-Modell mit einem Gehäuse aus Glas und Metall, das über ein langgestrecktes 5,8-Zoll-FullHD+-Display (Auflösung: 2280 x 1080 Pixel) mit der markanten Einkerbung am oberen Bildschirmrand verfügt. Es ist das ersten Nokia-Modell mit dem vom iPhone X und diversen anderen Smartphone-Topmodellen bekannten Notch. Der IPS-Bildschirm im schlanken 19:9-Format reicht an drei Seiten bis zum Gehäuserand. Unter dem Gehäuse arbeitet der potente Qualcomm Mittelklasse-Systemchip Snapdragon 636. Er ist mit acht Kyro 260 Kernen ausgestattet, die bis auf 1,8 GHz beschleunigt werden können. Eine Adreno 509 GPU ist für die Grafik zuständig. Die Basismodelle des X6 können auf 4 GB RAM und einen Speicher mit 32 GB oder 64 GB zugreifen. Das Nokia X6 wird aber auch mit 6 GB RAM und 64-GB-Speicher erscheinen.  Der interne Speicher kann beim Nokia X6 überdies per MicroSD-Karte ergänzt werden. Als Betriebssystem ist Android 8.1 vorinstalliert, ein späteres Update auf Android P wurde bereits angekündigt.

16-MP-Selfiekam vorne, Dual-Kamera hinten

Bei der Kameraausstattung setzt das Nokia X6 auf eine 16-Megapixel-Kamera mit f/2,0-Objektiv im Frontbereich sowie auf eine Dual-Kamera hinten. Sie besteht aus einer Kamera mit 16-Megapixel-Sensor und f/2,0-Objektiv sowie einer 5-Megapixel-Zusatzkamera, die über einen Monochrome-Sensor und ein f/2,2-Objektiv verfügt. Die Kameras nutzen KI-Funktionen, um die Bildqualität zu verbessern. Die Energieversorgung stellt ein 3.060 mAh Akku, der per USB-Typ C-Anschluss (USB 2.0) im Quick Charge 3.0-Verfahren flott aufgeladen werden kann. Ein 3,5 mm Kopfhörer-Anschluss ist vorhanden, ebenso Bluetooth 5.0.

Günstigste Version kostet 172 Euro

Bereits am 21. Mai startet HMD Global den Verkauf des Nokia X6 in China. Es kommt dort in den Gehäusefarben Blau, Schwarz und Weiß auf den Markt und kostet in der Basisversion mit 4 GB RAM/32 GB lediglich 1299 Yuan. Das sind rund 172 Euro. Die 4 GB RAM/64 GB-Version gibt es für 1449 Yuan (192 Euro), für die 6 GB RAM/64 GB-Variante werden 1699 Yuan (225 Euro) verlangt. Die in China angebotenen Versionen des Nokia X6 unterstützen jedoch nicht alle in Europa verwendete LTE-Bänder. Es fehlt das bei uns vor allem im ländlichen Bereich eingesetzte LTE Band 20. Über den Start der zu erwartenden internationalen Version des Nokia X6 ist bislang noch nichts bekannt.

Android 8.1 ist an Bord
Android 8.1 ist an Bord
Seine Dual-Kamera nutzt KI-Features
Seine Dual-Kamera nutzt KI-Features
Das Nokia X6 gibt's auch in Blau
Das Nokia X6 gibt's auch in Blau
... und in Weiß
... und in Weiß

Quelle(n)

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-05 > Nokia X6: Jetzt ist es offiziell
Autor: Arnulf Schäfer, 16.05.2018 (Update: 16.05.2018)
Arnulf Schäfer
Arnulf Schäfer - News Editor - @ArnulfS1993
Ich bin ein diplomierter Politikwissenschaftler und gelernter Zeitschriften-Redakteur mit einem ausgeprägten Hang zu Technikthemen. Zunächst habe ich über die Themen Audio, Fotografie und Video geschrieben. Seit 1990 beschäftige ich mich intensiv mit Festnetz und Mobilfunk. Nach vielen Stationen in diversen Print- und Online-Redaktionen arbeitet ich inzwischen als freier Autor für die Newsredaktion von Notebookcheck. Mein Fokus gilt dem Thema Mobile. Den Blick über den Tellerrand gönne ich mir aber auch.