Notebookcheck

Xiaomi-Smartphone "Strakz" mit Snapdragon 625 und 4 GB RAM gesichtet

Xiaomi-Smartphone "Strakz" mit Snapdragon 625 und 4 GB RAM gesichtet
Xiaomi-Smartphone "Strakz" mit Snapdragon 625 und 4 GB RAM gesichtet
Ein neues Xiaomi-Smartphone ist durch einen Eintrag auf der Geekbench-Seite aufgetaucht. Das Mobiltelefon ist mit dem Label „Xiaomi StRaKz“ ausgestattet und es scheint sich um ein Budget- bis Mittelklasse-Gerät zu handeln. Denn der Eintrag verrät einen Snapdragon 625 als Prozessor und 4 GB Arbeitsspeicher.

Auf der Benchmark-Plattform Geekbench ist ein neues Smartphones des chinesischen Herstellers Xiaomi aufgetaucht. Der Eintrag verrät, dass es sich dabei um ein weiteres Smartphone des Herstellers mit einem Snapdragon 625 SoC handelt.

Immerhin werkelt der gleiche Prozessor bereits in etlichen weiteren Xiaomi-Telefonen, nämlich in folgenden Modellen: Redmi S2, Redmi Note 5, Redmi 5 Plus, Redmi Note 4, Redmi Note 4X, Redmi 4 Prime, Mi Max 2, Mi A1 und Mi 5X.

Dem Smartphone mit dem seltsamen Label „StRaKz“ stehen 4 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung, darüber hinaus ist durch den Eintrag bekannt, dass es mit Android Oreo 8.1 ausgeliefert wird. Die Benchmarkergebnisse sind für das Gespann aus CPU und RAM ziemlich niedrig, im Single-Core-Test kommt das Smartphone auf gerade mal 902 Punkte, im Multi-Core-Test erreicht es 1.536 Punkte.

Möglicherweise sind dies keine endgültigen Ergebnisse, schließlich ist die Taktfrequenz für den Prozessor mit „0 MHz“ angegeben, der Grund dafür könnte in einem Software-Bug liegen. Es gibt Spekulationen, wonach es sich bei dem Gerät um das Xiaomi Redmi 6 handeln könnte, allerdings gibt es zahlreiche andere Alternativen.

Quelle(n)

+ Pressemeldung: Bitte hier aufklappen
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-05 > Xiaomi-Smartphone "Strakz" mit Snapdragon 625 und 4 GB RAM gesichtet
Autor: Christian Hintze, 16.05.2018 (Update: 16.05.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).