Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nokia: Details zur Neuauflage des Nokia 3310 leaken

Ein Konzeptbild zur Neuauflage des Nokia 3310. Es wird kein Smartphone mit Android.
Ein Konzeptbild zur Neuauflage des Nokia 3310. Es wird kein Smartphone mit Android.
Nein, das Nokia 3310 Version 2 soll kein Smartphone mit Android-OS werden, es bleibt ein Feature-Phone, wird allerdings mit Farbdisplay und unterschiedlichen Gehäusefarben aufgepeppt. Der Launch dürfte morgen auf der Nokia-Pressekonferenz angekündigt werden.
Alexander Fagot,

Morgen findet die Nokia-Pressekonferenz im Rahmen des Mobile World Kongresses 2017 statt. Wir erwarten zumindest drei neue Nokia-Smartphones von HMD Global, allesamt Midrange- und Einsteiger-Smartphones mit Android 7, darunter auch das von HMD Global bereits in China gestartete Nokia 6. Ob auch für Technik-Fans, die gerne ein neues Flaggschiff von Nokia sehen wollen, gesorgt ist, scheint dagegen bis zuletzt eher unwahrscheinlich zu sein. Das gerüchteweise in Entwicklung befindliche Nokia 8 oder Nokia P1 dürfte wohl erst später kommen.

Viel wahrscheinlicher ist dagegen der Relaunch eines der bekanntesten Nokia-Telefone aller Zeiten. Das Nokia 3310 soll in einer neuen Version wiederkommen, allerdings auch diesmal nicht als Smartphone unter Android, sondern als Featurephone mit Series 30+ Betriebssystem und der bekannten, etwas verkleinerten Tastatur. Allerdings wird das Monochrom-Display mit 84 x 84 Pixeln gegen ein etwas größeres und moderneres Farbdisplay getauscht. Auch das Gehäuse dürfte schön bunt in vielen, möglicherweise austauschbaren Farbtönen erhältlich sein, zudem soll die Neuauflage schmäler und leichter werden. 

Evan Blass, der kürzlich zu den Neuerungen twitterte, meinte, es wird wohl eine Mischung aus dem alten Nokia 3310 und dem neuen Featurephone Nokia 150 werden. Ob sich auch ein Bluetooth und WLAN-Modul in das bunte Gehäuse unterbringen ließ, werden wir vermutlich morgen schon erfahren. Die Pressekonferenz von Nokia ist für den 26. Februar um 16.30 angesetzt

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8340 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > Nokia: Details zur Neuauflage des Nokia 3310 leaken
Autor: Alexander Fagot, 25.02.2017 (Update: 25.02.2017)