Notebookcheck

Xiaomi: Mi MIX, Redmi Note 4 und 4A auch außerhalb China’s erhältlich

Das überaus populäre Konzept-Phone Mi MIX wird demnächst in den UAE und anderen Märkten erhältlich sein.
Das überaus populäre Konzept-Phone Mi MIX wird demnächst in den UAE und anderen Märkten erhältlich sein.
Xiaomi hat bestätigt, die drei Geräte Mi MIX, Redmi Note 4 und Redmi Note 4A auch außerhalb China's anbieten zu wollen. Die UAE ist der erste Markt, den Xiaomi mit diesen Smartphones erobern will, weitere sollen folgen.

Xiaomi hat gegenüber der Webseite Android Authority bestätigt, dass die Firma plant, mit den Geräten Mi MIX, Redmi Note 4 und Redmi 4A dieses Jahr neue Märkte außerhalb China's zu erschließen. Den Beginn machen die vereinigten arabischen Emirate, wo die drei Geräte ab März zum Preis von 2.999 Dirham (770 Euro) für das Mi MIX, 659 Dirham (659 Euro) für das Redmi Note 4 und 389 Dirham (100 Euro) für das Redmi 4A erhältlich sein werden.

Der Vertrieb ist sowohl über Online- wie Retail-Kanäle geplant. Auch die Expansion nach Nordafrika und den mittleren Osten sind laut Android Authority geplant. Europa und die USA wurden bisher nicht erwähnt, allerdings auch nicht ausgeschlossen. Möglicherweise erfahren wir im Rahmen der Gegenveranstaltung zum Mobile World Congress am 28. Februar in Beijing etwas mehr über die Expanionspläne von Xiaomi. Die Arbeit am Nachfolger des Mi MIX hat indes ebenfalls bereits begonnen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > Xiaomi: Mi MIX, Redmi Note 4 und 4A auch außerhalb China’s erhältlich
Autor: Alexander Fagot, 25.02.2017 (Update: 25.02.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.