Notebookcheck

Xiaomi Mi Notebook Air: Nachfolger 2017 mit ultraleichtem Chassis?

Mit 1,07 kg ist das 12,5 Zoll-Mi Notebook Air nicht gerade ein Schwergewicht. 2017 soll es noch leichter werden.
Mit 1,07 kg ist das 12,5 Zoll-Mi Notebook Air nicht gerade ein Schwergewicht. 2017 soll es noch leichter werden.
Xiaomi plant für 2017 offenbar ein ultraleichtes Notebook-Modell. Die Nachfolger der aktuellen Mi Notebook Air-Generation sollen dank Magnesium-Lithium-Chassis noch mal deutlich an Gewicht verlieren.

Günstig oder leicht, das war bei Notebooks schon immer eine schwierige Wahl, denn beides zusammen ist selten anzutreffen. Auch bei Xiaomi stellt man sich offenbar die Frage, ob man die Nachfolger der letztjährigen Mi Notebook Air-Generation eher günstiger oder leichter machen soll und hat sich offenbar für Letzteres entschieden. Laut unbestätigten Gerüchten aus der Lieferkette plant Xiaomi derzeit ein Chassis aus einer Magnesium-Lithium-Legierung. Das dürfte 75 Prozent leichter als ein Aluminium-Gehäuse werden und dennoch sehr widerstandsfähig bleiben.

Der einzige Nachteil: Der hohe Preis. Nur wenige Hersteller haben sich bisher für so ein Gehäuse entschieden, darunter das 2012 erschienene NEC Lavie Z. Das 13,3 Zoll-Gerät war nur 0,88 kg schwer, das aktuelle Mi Notebook Air wiegt in der 13,3 Zoll-Variante dagegen 1,28 kg. Produziert wird das ultraleichte Chassis derzeit von einem Joint-Venture aus chinesischen, taiwanesischen und japanischen Firmen, die ODM-Produktion soll dann von Inventec abgewickelt werden. Der Launch, vermutlich wieder nur in China, ist für 2017 geplant.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-01 > Xiaomi Mi Notebook Air: Nachfolger 2017 mit ultraleichtem Chassis?
Autor: Alexander Fagot, 20.01.2017 (Update: 20.01.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.