Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

MWC 2017 | Nokia 3, 5 und 6: Regelmäßige Android-Updates versprochen!

Drei neue Android-Smartphones für den Einsteiger- und Midrange-Bereich: Nokia 3, Nokia 5 und Nokia 6.
Drei neue Android-Smartphones für den Einsteiger- und Midrange-Bereich: Nokia 3, Nokia 5 und Nokia 6.
Nokia hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona wie erwartet seine neue Smartphone-Kollektion auf Android-Basis vorgestellt. Die Modelle Nokia 3, Nokia 5 und Nokia 6 richten sicher eher an Einsteiger und den Midrange-Bereich, mit purem Android und regelmäßigen Updates will es Nokia aber besser machen als andere Hersteller.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ein pures Android, das regelmäßig mit Sicherheits- und Android-Updates versorgt wird! Ein Traum für viele Android-Fans, die zukünftig eine Alternative zu Google-Smartphones haben werden. Auch Nokia will hier vorbildlich agieren und insbesondere bei Updates schneller agieren als die restliche Android-Smartphone-Welt abseits von Google. Leider wurde heute am Mobile World Congress, wie erwartet, kein High-End-Flaggschiff von Nokia angekündigt. Das gerüchteweise in Entwicklung befindliche Nokia P1 ist offenbar noch nicht ganz fertig.

Nokia 6

Allerdings bringt Nokia das Midrange-Gerät Nokia 6, welches in China bereits für Verkaufserfolge gesorgt hat, nun auch weltweit in die Läden. Im zweiten Quartal wird das Nokia 6 um 229 Euro erhältlich sein. Eine Special-Edition namens Nokia 6 Arte mit glänzender schwarzer Rückseite,  4 GB RAM und 64 GB Speicher will Nokia um 299 Euro in die Läden bringen. Das Nokia 6 integriert ein 5,5 Zoll Full-HD-Display mit Gorilla Glass, einen Snapdragon 430-SOC, 3 GB RAM (Arte Edition 4 GB) und 32 GB Speicher, (Arte Edition 64 GB) der jeweils um bis zu 128 GB erweitert werden kann. Auf der Rückseite befindet sich eine 16 Megapixel-Kamera mit PDAF und einem 1,0 um großen Sensor sowie F/2.0 Blende.

An der Front ist eine 1,12 um große 8 MP-Linse mit F/2.0 Blende und 84 Grad Weitwinkel zu finden. Das Smartphone hat Stereolautsprecher oben und unten und unterstützt Dolby Atmos. Der Akku im 7,85 mm dicken Aluminium-Gehäuse fasst 3.000 mAh, die Kamera schaut hinten etwas aus dem Gehäuse hervor. Vorne ist ein Fingerabdrucksensor im Home Button integriert. HMD Global setzt noch auf Micro-USB, USB-C gibt es hier noch nicht. Details zu den Specs findet man bereits auf der Nokia Webseite.

Nokia 5

Eine Stufe unter dem Nokia 6 bietet das Nokia 5 ein 5,2 Zoll HD-Display (1.280 x 720 Pixel). Es basiert ebenfalls auf dem Snapdragon 430-SOC, bietet aber nur 2 GB RAM und 16 GB erweiterbaren Speicher. Auf der Rückseite ist eine 13 Megapixel-Kamera integriert, vorne gibt es 5 Megapixel für Selfies. Der Akku fasst 3.000 mAh und auch hier setzt Nokia noch auf Micro-USB 2.0 statt auf USB-C. Das Nokia 5 wird in fünf Farbvarianten um 189 Euro erhältlich sein. Detaillierte Specs kann man auf Nokia's Webseite studieren.

Nokia 3

Noch etwas billiger wird das Nokia 3. Hier muss man nur 139 Euro auf den Tisch legen, bekommt dafür aber auch nur ein 5 Zoll-HD-Display ((1.280 x 720 Pixel) sowie einen MediaTek MT6737 Quad-Core-SOC. 2 GB RAM und 16 GB erweiterbaren Speicher gibt es auch im kleinsten Modell von HMD Global. Die rückwärtige Kamera bietet 8 Megapixel, vorne gibt es die gleiche Auflösung. Genauere Spezifikationen sind auf der entsprechenden Nokia-Seite zu finden.

Das Nokia 6
Das Nokia 6
Das Nokia 5
Das Nokia 5
Das Nokia 3
Das Nokia 3

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7207 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > Nokia 3, 5 und 6: Regelmäßige Android-Updates versprochen!
Autor: Alexander Fagot, 26.02.2017 (Update: 26.02.2017)