Notebookcheck

Nokia 9-Flaggschiff: Launch im dritten Quartal für 749 Euro?

Das Nokia 9-Flaggschiff soll im Sommer für 749 Euro angekündigt werden.
Das Nokia 9-Flaggschiff soll im Sommer für 749 Euro angekündigt werden.
Aus der gleichen Ecke wie die kürzlich geleakten Spezifikationen des zukünftigen Nokia-Flaggschiffs kommen nun auch dessen vermeintlicher Preis und Launchzeitraum. Ende Juli oder Anfang August soll das Gerät angekündigt werden, frühestens Ende September dürfte es für 749 Euro in den Handel gelangen.

Während die Welt gespannt auf die Verfügbarkeit der Einsteiger- und Midrange-Flotte Nokia 3, Nokia 5 und Nokia 6 wartet, tauchen immer wieder neue Informationen zum vermeintlichen Flaggschiff von HMD Global auf, welches zusammen mit einigen weiteren Geräten noch dieses Jahr erwartet wird. Vor Kurzem hat Nokiapoweruser aus anonymer Quelle einige der vermeintlichen Spezifikationen zum Nokia 9 erfahren, nun hat derselbe Leaker auch noch Informationen zum Launchzeitraum und dem geplanten Preis des Geräts verraten.

Demnach soll Nokia einen Launch im dritten Quartal avisieren, vermutlich Ende Juli oder Anfang August dürfte das Nokia 9 offiziell vorgestellt werden. Wahrscheinlich aufgrund der nach wie vor schlechten Verfügbarkeit des Snapdragon 835-Prozessors, soll das Nokia 9 dann frühestens Ende September auch im Handel verfügbar sein. In Europa wird mit einem Preis von 749 Euro gerechnet, in Indien und den USA soll das Gerät um 699 US-Dollar verkauft werden. HMD Global will dieses Jahr insgesamt 6 oder 7 neue Smartphones vorstellen, neben dem Nokia 9, wird es also vermutlich noch zwei bis drei weitere Nokia-Phones geben.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > Nokia 9-Flaggschiff: Launch im dritten Quartal für 749 Euro?
Autor: Alexander Fagot, 10.04.2017 (Update: 10.04.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.