Notebookcheck Logo

Nothing Phone (1): Konzept zeigt, wie das erste Smartphone von Nothing aussehen könnte

Ein Konzeptdesign liefert ein mögliches Design des Nothing Phone (1) basierend auf dieser kryptischen Ankündigung. (Bild: Nothing)
Ein Konzeptdesign liefert ein mögliches Design des Nothing Phone (1) basierend auf dieser kryptischen Ankündigung. (Bild: Nothing)
Am gestrigen Tag hat Nothing sein Smartphone-Debüt Nothing Phone (1) angekündigt, ohne wirklich etwas von dem Gerät zu zeigen. Ein Konzeptdesign zeigt nun, wie das Gerät aussehen könnte.

Am gestrigen Tag hat Nothing seine groß angekündigte Keynote gehalten. Wie erwartet drehte es sich um das Nothing Phone (1), das erste Smartphone des von OnePlus-Grüner Carl Pei gegründeten Unternehmens.

Sonderlich viel verraten hat man aber nicht. Statt das Gerät in seiner vermeintlichen Pracht zu zeigen, wurden nur kryptische Andeutungen gemacht. Viel mehr hatte man sich auf Nothing OS konzentriert, das sich durch sein schlichtes Design von der Konkurrenz abheben und das Design von Android grundlegend überarbeiten soll.

Wie das Nothing Phone (1) aussehen könnte, darüber hat sich Ben Geskin Gedanken gemacht und ein Konzept des Smartphones bei Twitter geteilt. Er hat dabei die gestern während Keynote gezeigte Grafik (siehe oben), die das Design des Smartphones andeuten soll, als Basis genommen. Das "C" in der linken oberen Ecke füllt er mit einer Dual-Kamera, die in ihrem Design an das iPhone X erinnert.

Bild: Ben Geskin
Bild: Ben Geskin

Das große "G" in der Mitte könnte eine Magnetspule ähnlich MagSafe von Apple sein, um das Gerät drahtlos zu laden und ggf. auch mit verschiedenem Zubehör zu "verbinden", so wie Apple es beim iPhone vorlebt. Schließlich hatte Nothing selbst gestern Bezug auf Apple genommen und das reibungslose Zusammenspiel der Apple-Produkte erwähnt. Nothing will dies ebenfalls bieten, allerdings als offenes Ökosystem...

In den Konzept-Rendern gut zu erkennen ist das semitransparente Design, das auf der Rückseite des Nothing Phone (1) erwartet wird. Dieses hatte der neue Hersteller bereits bei seinem Debütprodukt, den Nothing ear (1) (ca. 100 Euro bei Amazon), an den Tag gelegt. Die Front des Concept Design ziert ein großes Display samt mittig platzierter Frontkamera in einem Punch-Hole.

Ob das Nothing Phone (1) am Ende wirklich so ausschaut oder vielleicht noch innovativer ist als der Entwurf, werden wir spätestens im Sommer erfahren. Dann soll das erste Smartphone von Nothing auf den Markt kommen...

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Nothing Phone (1): Konzept zeigt, wie das erste Smartphone von Nothing aussehen könnte
Autor: Marcus Schwarten, 24.03.2022 (Update: 24.03.2022)