Notebookcheck Logo

Das Vivo X Fold zeigt sich auf Bildern mit großer Quad-Kamera und Falt-Display

Dieses Promo-Bild gewährt den ersten offiziellen Blick auf das Design des Vivo X Fold. (Bild: Vivo)
Dieses Promo-Bild gewährt den ersten offiziellen Blick auf das Design des Vivo X Fold. (Bild: Vivo)
Das erste faltbare Smartphone von Vivo soll schon in wenigen Wochen offiziell vorgestellt werden. Nun gewährt ein offizielles Promo-Bild einen Blick auf das Design, während ein geleaktes Bild das große Kameramodul mit vier Objektiven zeigen soll.

Vivo hat auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo das unten eingebettete Promo-Bild geteilt, auf dem ein faltbares Smartphone zu sehen ist. Dabei dürfte es sich um das Vivo X Fold handeln, das erste Falt-Phone des Unternehmens. Das Bild wurde mit dem Text "Es geht immer besser. Das Warten lohnt sich." geteilt. Abgesehen von den relativ schlanken Bildschirmrändern ist auf diesem Teaser nicht viel vom Design des Falt-Flaggschiffs zu sehen.


Das unten eingebettete Bild soll bereits das Kameramodul des faltbaren Smartphones zeigen. Darauf ist recht eindeutig zu erkennen, dass Vivo vier Kameras verbaut, die nicht zuletzt durch Zeiss-Objektive mit T*-Beschichtung eine erstklassige Bildqualität versprechen. Gerüchten zufolge verbaut Vivo eine 50 Megapixel Hauptkamera, eine 48 MP Ultraweitwinkel-Kamera, eine 12 MP Tele-Kamera und eine 8 MP Periskop-Zoom-Kamera.

So soll das Kameramodul des Vivo X Fold aussehen. Der verzerrte Text liegt an der KI-Software, die das Bild hochskaliert hat, denn durch die niedrige Auflösung wäre ansonsten kaum etwas zu erkennen gewesen.
So soll das Kameramodul des Vivo X Fold aussehen. Der verzerrte Text liegt an der KI-Software, die das Bild hochskaliert hat, denn durch die niedrige Auflösung wäre ansonsten kaum etwas zu erkennen gewesen.


Das unten eingebettete Bild, das vom ausgesprochen zuverlässigen Leaker Digital Chat Station stammt, zeigt das restliche Design des Vivo X Fold. Das Smartphone soll schon im April offiziell vorgestellt werden, genau wie das Vivo Pad und das Vivo X Note

Das Gerät setzt angeblich auf ein faltbares AMOLED-Panel mit einer Diagonale von 8 Zoll und einer Bildfrequenz von 120 Hz. Der Akku fasst 4.600 mAh, geladen wird mit bis zu 80 Watt, oder aber drahtlos mit maximal 50 Watt. Der Ultraschall-Fingerabdrucksensor soll direkt in den Bildschirm integriert werden.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Das Vivo X Fold zeigt sich auf Bildern mit großer Quad-Kamera und Falt-Display
Autor: Hannes Brecher, 25.03.2022 (Update: 25.03.2022)