Notebookcheck Logo

Das iPhone 14 Pro soll mit Apple A16 Pro zum höheren Preis starten, das iPhone 14 mit neu etikettiertem A15

Das Apple iPhone 14 Pro soll teurer werden als das iPhone 13 Pro. (Bild: xLeaks 7 / Pigtou)
Das Apple iPhone 14 Pro soll teurer werden als das iPhone 13 Pro. (Bild: xLeaks 7 / Pigtou)
Laut der jüngsten Gerüchte soll Apple beim Marketing der iPhone 14-Serie auf eine etwas fragwürdige Taktik zurückgreifen: Der Apple A15 soll für das neue Modell schlicht in Apple A16 umbenannt werden, während der tatsächliche A16 einen "Pro"-Zusatz erhält, um die Chips zu differenzieren.

Laut dem neuesten Bericht von Leaker LeaksApplePro, der auf iDropNews veröffentlicht wurde, kann Apple nicht ausreichend A16 Bionic produzieren, um die gesamte iPhone 14-Serie mit den neuen Chips auszustatten. Das iPhone 14 und das iPhone 14 Max sollen daher beim A15 Bionic bleiben, der bereits beim iPhone 13 (ca. 815 Euro auf Amazon) zum Einsatz kommt.

Damit dies auf dem Datenblatt dennoch nach Fortschritt aussieht wird Apple den Chip im iPhone 14 aber kurzerhand neu etikettieren und als A16 Bionic vermarkten. Das iPhone 14 Pro und das iPhone 14 Pro Max sollen dagegen den "echten" A16 Bionic erhalten, der als Apple A16 Pro vermarktet wird. Dass das Basismodell der iPhone 14-Serie auf den älteren SoC setzen wird, passt zu früheren Gerüchten.

Das hat laut LeaksApplePro den Vorteil, dass der Preis des Basismodells unverändert bei 799 US-Dollar bleiben wird, das größere iPhone 14 Max soll dagegen 899 US-Dollar kosten. Preiserhöhungen gibt es in diesem Jahr vor allem bei den Pro-Modellen: Das iPhone 14 Pro startet dem Leaker zufolge bei 1.099 US-Dollar, statt bei 999 US-Dollar wie noch das iPhone 13 Pro.

In Deutschland kostet das günstigste iPhone 13 Pro laut Listenpreis bereits 1.149 Euro. Für diesen Aufpreis sollen Kunden im Vergleich zum regulären iPhone 14 vor allem ein hochwertigeres Gehäuse aus Edelstahl statt Aluminium, eine Triple-Kamera mit LiDAR-Scanner statt einer Dual-Kamera und die neue Dual-Punch-Hole statt der altbekannten Notch erhalten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Das iPhone 14 Pro soll mit Apple A16 Pro zum höheren Preis starten, das iPhone 14 mit neu etikettiertem A15
Autor: Hannes Brecher, 24.03.2022 (Update: 24.03.2022)