Notebookcheck Logo

Das Apple iPhone 15 Pro kommt mit Dual-Punch-Hole, die Under-Display-Kamera kommt nicht vor 2024, laut Analyst

Das Apple iPhone 14 Pro und das iPhone 14 Pro Max sollen eine doppelte Punch-Hole erhalten. (Bild: @aaple_lab)
Das Apple iPhone 14 Pro und das iPhone 14 Pro Max sollen eine doppelte Punch-Hole erhalten. (Bild: @aaple_lab)
Nachdem kürzlich Gerüchte dazu aufgetaucht sind, dass das Apple iPhone 15 Pro bereits mit einer unsichtbar ins Display integrierten TrueDepth-Kamera ausgestattet ist, widerspricht ein meist ausgesprochen zuverlässiger Analyst nun. Die Dual-Punch-Hole des iPhone 14 Pro soll im nächsten Jahr beibehalten werden.

Den jüngsten Gerüchten zufolge sollten sowohl das Apple iPhone 15 Pro als auch das Samsung Galaxy Z Fold5 eine neuartige Under-Display-Kamera erhalten, die beim iPhone allerdings nicht für die Frontkamera, sondern für die Infrarot-Kamera des Face ID-Moduls genutzt werden soll. Damit könnte Apple die Dual-Punch-Hole, die mit dem iPhone 14 Pro eingeführt werden soll, potentiell auf eine einfache Punch-Hole reduzieren.

Ross Young, seines Zeichens CEO der Display Supply Chain Consultants (DSCC), hat nun auf Twitter aber angegeben, dass Apple beim iPhone 15 Pro in keinem Fall auf eine UDC-Technologie zurückgreifen wird. Stattdessen soll diese Technologie frühestens im Jahr 2024 beim iPhone 16 eingeführt werden. Damit das klappt müsste Apple aber schon jetzt mit der Entwicklung der entsprechenden Panels beginnen, es wäre möglich, dass es noch länger dauert, bis das iPhone die doppelte Punch-Hole hinter sich lässt.

Es bleibt abzuwarten, wie Apple ein unsichtbar ins Display integriertes Face ID-Modul umsetzen wird. Denn während die Infrarot-Kamera offenbar in wenigen Jahren hinter dem OLED-Panel versteckt werden kann ist derzeit noch unklar, ob das auch für die übrigen Komponenten gilt, die für eine sichere Gesichtserkennung notwendig sind. Dazu gehört unter anderem ein Infrarot-Projektor. Die Frontkamera soll aus Qualitätsgründen auf absehbare Zeit nicht unter dem Panel verbaut werden.

Ross Young erwartet keine unsichtbar unter das Display integrierte TrueDepth-Kamera vor dem iPhone 16. (Bild: Ross Young)
Ross Young erwartet keine unsichtbar unter das Display integrierte TrueDepth-Kamera vor dem iPhone 16. (Bild: Ross Young)

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Das Apple iPhone 15 Pro kommt mit Dual-Punch-Hole, die Under-Display-Kamera kommt nicht vor 2024, laut Analyst
Autor: Hannes Brecher, 23.03.2022 (Update: 23.03.2022)