Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nvidia: Mehr Umsatz und Quartalsgewinn

Nvidia: Mehr Umsatz und Quartalsgewinn
Nvidia: Mehr Umsatz und Quartalsgewinn
Nvidia konnte seinen Umsatz und Gewinn im 3. Geschäftsquartal 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich steigern. Auch im Jahresvergleich zog der Umsatz deutlich an, allerdings machte Nvidia weniger Gewinn.

Nvidia meldete für seine Geschäftszahlen in Q3/FY2016, das zum 25. Oktober 2015 endete, einen Rekordquartalsumsatz in Höhe von 1,305 Milliarden US-Dollar. Im Vergleichsquartal des Vorjahres erzielte Nvidia noch 1,225 Mrd. Dollar. Das entspricht einem Plus von 6,5 Prozent. Auch im Jahresvergleich (9-Monatszeitraum) legte Nvidia beim Umsatz kräftig um 5,2 Prozent, von 3,431 auf 3,609 Mrd. US-Dollar zu.

Für das 3. Geschäftsquartal 2016 weist Nvidia einen operativen Gewinn von 245 Millionen US-Dollar aus (Q3/FY2015: 209 Mio.), was einer Zunahme um 17,2 Prozent entspricht. Der Nettogewinn stieg bereinigt um 42,2 Prozent, von 173 auf 246 Mio. Dollar. Im Y-o-Y-Vergleich (9 Monate) sank der operative Gewinn von Nvidia allerdings um 6,7 Prozent, von 528 auf 495 Mio. US-Dollar. Auch der Nettogewinn fiel mit 406 Mio. Dollar (minus 7,1 Prozent), im Vergleich zu den 437 Mio. aus dem Vorjahr, etwas geringer aus.

Stärkster Umsatztreiber war auch in Q3/FY2016 für Nvidia wieder der Geschäftsbereich GPUs mit den GeForce GTX Gaming-Grafiklösungen. Hier sprach Nvidia von einem Umsatzplus von 40 Prozent. Bei den professionellen Quadro-GPUs, Datacenter inklusive Tesla und Grid ging der Umsatz im Quartalsjahresvergleich jeweils um 8 Prozent zurück. Die Verkäufe der Prozessoren Tegra sind laut Nvidia im Vergleich zu 2015 um 23 Prozent eingebrochen.

Für den Bereich Gaming nannte Nvidia einen Gesamtumsatz von 761 Mio. Dollar (Q3/FY2015: 528 Mio.). Der Umsatz im Geschäftsbereich Pro Visualization sank hingegen im Jahresquartalsvergleich von 206 auf 190 Mio. Auch die Geschäftsfelder Datacenter sowie PC & Tegra OEM / IP machten mit 82 (Q3/FY2015: 90 Mio.) respektive 192 Mio. Dollar (Q3/FY2015: 350 Mio.) weniger Umsatz.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13712 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-11 > Nvidia: Mehr Umsatz und Quartalsgewinn
Autor: Ronald Tiefenthäler,  6.11.2015 (Update:  6.11.2015)