Notebookcheck

OnePlus 5, 5T, 6 und 6T erhalten Funktionen der OnePlus 7 Series

Diese Funktionen werden in naher Zukunft für die Smartphones OnePlus 5, 5T, 6 und 6T im Rahmen von Updates verfügbar sein.
Diese Funktionen werden in naher Zukunft für die Smartphones OnePlus 5, 5T, 6 und 6T im Rahmen von Updates verfügbar sein.
OnePlus hat heute offiziell bestätigt, dass auch die älteren Smartphone-Modelle des Herstellers aus China wie das OnePlus 5, 5T, 6 und 6T eine Reihe von Funktionen der aktuellen OnePlus 7-Handyserie erhalten. Hierzu zählen beispielsweise der spezielle Gaming-Modus Fnatic.

OnePlus legt bei der Versorgung seiner Kunden mit Updates für ältere Smartphones der Marke aus China wieder nach. Wie OnePlus heute offiziell bekannt gab, werden verschiedene, nicht mehr ganz aktuelle Handyserien, im Zuge der Modellpflege verschiedene Funktionen der aktuellen Smartphone-Generation OnePlus 7 und OnePlus 7 Pro erhalten.

Hier sind die von OnePlus bis dato für die Handys OnePlus 5, OnePlus 5T, OnePlus 6 und OnePlus 6T bestätigten Features im Überblick:

  • Fnatic Modus: Benachrichtigungen blockieren und eine optimierte CPU-Performance fürs Gaming. Der spezielle Fnatic Mode sorgt für Höchstleistung und optimiert die Netzwerkgeschwindigkeit.
  • Zen Modus: Dieser spezielle Modus schränkt die Funktionen des Geräts für 20 Minuten ein. Ziel ist eine bewusste Unterbrechung der Benachrichtigungsflut, Stichwort Digital Wellbeing. Der Zugriff auf Kamera und Notrufe bleibt erhalten.
  • Screen Recorder: Schnell rasante Gaming-Action aufnehmen oder ein Video-Tutorial erstellen. Das geht blitzschnell und einfach mit dem Screen Recorder. Auch schnelles Antworten im Querformat ist im Videochat kein Problem.
  • RAM Boost: Dieses Feature identifiziert Apps und die benötigten Daten vorab und führt quasi ein "Vorladen" in den verfügbaren Arbeitsspeicher aus. Derzeit verfügen das OnePlus 6 und das OnePlus 6T über die "Smart Boost"-Funktion, die nun aktualisiert wird. Das OnePlus 5 und OnePlus 5T erhalten diese Funktion ebenfalls.
  • Android Q: Kommt auf alle vier Geräte. OnePlus hat bereits eine Android Q Developer Preview für das OnePlus 7 Pro und das OnePlus 6 sowie OnePlus 6T veröffentlicht.
  • DC Dimming: Eine alternative Möglichkeit, die Bildschirmhelligkeit anzupassen und Bildschirmflimmern bei geringer Helligkeit zu reduzieren. Diese Funktion wird zunächst in einer Open-Beta-Version für das OnePlus 6 und OnePlus 6T eingeführt und erst danach für das OnePlus 5 und OnePlus 5T.

Diese Funktionen werden in naher Zukunft für die Smartphones OnePlus 5, 5T, 6 und 6T im Rahmen von Updates verfügbar sein, verspricht OnePlus.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > OnePlus 5, 5T, 6 und 6T erhalten Funktionen der OnePlus 7 Series
Autor: Ronald Matta, 28.05.2019 (Update:  4.06.2019)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.