Notebookcheck

OnePlus 6: "Silk White"-Variante heute ab 10.00 wieder zu haben

Heute heißt es zugreifen: Das OnePlus 6 ist wieder in "Silk White" zu haben.
Heute heißt es zugreifen: Das OnePlus 6 ist wieder in "Silk White" zu haben.
Wer sein OnePlus-Handy ganz in Weiß haben will, bekommt heute eine zweite Chance dazu. Pünktlich um 10.00 startet der Verkauf der zweiten Charge nachdem die erste innerhalb von 24 Stunden ausverkauft war. Schnell sein ist wohl angesagt!

Nicht mal 24 Stunden hat der Vorrat an seidenweißen OnePlus 6-Modellen am 5. Juni, dem ersten Verkaufstag der Limited-Edition gehalten. Die zweite Charge steht aber heute 10.00 vormittags mitteleuropäischer Zeit wieder zum Verkauf bereit, vermutlich wird es aber auch heute nicht lange dauern, bis die Chinesen das "Ausverkauft"-Schild vor die virtuellen Warentore hängen - die Marketing-Abteilung von OnePlus hat wohl auch die neue Lieferung künstlich knapp gehalten.

Während die beiden schwarzen Versionen in großer Stückzahl auch via Amazon verscherbelt werden, bleibt die weiße Variante dem OnePlus-Online-Store vorbehalten und ist zudem als "Limited Edition" nicht gerade in rauen Mengen vorrätig - ein Trick aus der Werbekiste um Exklusivität zu signalisieren und entsprechendes Interesse zu generieren. Immerhin verkauft OnePlus die "Silk White"-Farboption nicht teurer als die Fußvolk-Variante -für 569 Euro bekommt man die Version mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > OnePlus 6: "Silk White"-Variante heute ab 10.00 wieder zu haben
Autor: Alexander Fagot, 12.06.2018 (Update: 12.06.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.