Notebookcheck

Android-Update-Plan: OnePlus legt sich rückwirkend ab OnePlus 3 fest

OnePlus legt sich auf einen zukünftigen und rückwirkenden Android-Update-Plan fest.
OnePlus legt sich auf einen zukünftigen und rückwirkenden Android-Update-Plan fest.
OnePlus kündigte via Forum einen offiziellen Support-Plan für seine künftigen und aktuellen Smartphones bis zurück zum OnePlus 3 fest. 2 Jahre Android-Updates und ein zusätzliches Jahr Sicherheitsupdates verdient zwar keine Bestmarken in der Industrie, zumindest ist es aber ein offizielles Versprechen.

Android-OEMs und Updates: Das leidige Thema. Google hat sich bei seinen Pixel-Phones schon vor Jahren auf 2 Jahre Android-Updates und ein drittes Jahr Sicherheitsupdates festgelegt und diesen offiziellen Support-Plan im letzten Jahr für seine Pixel 2-Phones auf drei ganze Jahre Android-Updates erhöht. Das ist im Android-Ökosystem das Maximum der Gefühle, mehr als 3 Jahre Support in Form neuer Android-Versionen sind schlicht nicht zu haben, sofern man nicht auf alternative Roms wechselt. 

OnePlus hat sich beim Thema Software-Updates bislang relativ verlässlich erwiesen, das Oxygen-OS wird regelmäßig erneuert, zudem gibt es auch das öffentlich zugängliche Beta-Programm "Open Beta". Via Forumseintrag legt sich der beliebte China-Hersteller nun für alle aktuellen und künftigen sowie rückwirkend bis zum OnePlus 3 auch für vergangene OnePlus-Handys fest und veröffentlichte einen "Maintenance Schedule", also einen Support-Plan. 

Dem zufolge verspricht OnePlus 2 ganze Jahre ab Launchdatum große Android-Updates auszuliefern, danach folgt noch ein Jahr Sicherheitsupdates im Zwei-Monats-Rhythmus, letzteres gilt für die Android-Sicherheits-Patches auch in den ersten beiden Jahren. Das bedeutet rückwirkend für das OnePlus 3 also Android-Updates bis November 2018 und Sicherheitsupdates bis November 2019. Ob hier noch Android P darunter fällt, welches ja vermutlich noch vor November 2018 erscheinen wird, ist natürlich eine spannende Frage. 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > Android-Update-Plan: OnePlus legt sich rückwirkend ab OnePlus 3 fest
Autor: Alexander Fagot, 29.06.2018 (Update: 29.06.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.