Notebookcheck

Oppo A5: Design und Ausstattung von der TENAA bestätigt

Oppo A5: Design und Ausstattung von der TENAA bestätigt
Oppo A5: Design und Ausstattung von der TENAA bestätigt
Vor ein paar Tagen tauchte ein Oppo-Smartphone auf, welches Ähnlichkeiten zum Realme 1 aufweist und sich Oppo A5 nennt. Die Ausstattungsmerkmale unterscheiden sich durchaus, es könnte aber trotzdem ähnlich preiswert sein wie das Realme 1 in Indien.

Optisch ähneln sich das Oppo A5 und das Oppo Realme 1. Vermutlich wird also auch das A5 nicht über einen Fingerabdrucksensor verfügen. Allerdings unterscheiden sich beide bspw. In der eingesetzten Kamera. Statt eines einzelnen Sensors setzt das Oppo A5 auf ein Dual-Setup auf der Rückseite.

Der Eintrag der TENAA verrät aber noch deutlich mehr über das Gerät: Dem Eintrag zufolge werkelt im A5 ein Snapdragon 450, welcher wahlweise mit 3 oder 4 GB Arbeitsspeicher gekoppelt wird. Der interne Speicher soll 64 GB betragen.

Als Bildschirm wird ein 6,2 Zoll großes Panel mit der Auflösung von 720 x 1.520 Pixel eingesetzt. Das entspricht einem Seitenverhältnis von 19 : 9. Der Akku ist mit 4.100 mAh recht groß bemessen.  Ein Selfie-Shooter auf der Vorderseite löst mit 8 MP auf, die Kameras auf der Rückseite mit 13 und 2 MP. Der Preis ist bisher noch unbekannt.

Quelle(n)

Tech.sina (chinesisch) via Gsmarena

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Oppo A5: Design und Ausstattung von der TENAA bestätigt
Autor: Christian Hintze,  3.07.2018 (Update:  3.07.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).