Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Oppo A75 & A75s veröffentlicht: 18:9-Midranger mit 20 MP Selfiecam

Oppo setzt im A75 und A75s auch auf KI-unterstützte Gesichtserkennung.
Oppo setzt im A75 und A75s auch auf KI-unterstützte Gesichtserkennung.
Das Jahr ist fast zu Ende, das hält Oppo aber nicht davon ab, in Taiwan noch rasch zwei neue MediaTek-Midranger zu launchen. A75 und A75s sind trendige 18:9-Phones mit hochauflösender Selfie-Kamera und KI-unterstützter Gesichtserkennung. Überraschend ist die LTE-Band 20-Unterstützung.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

In Taiwan gibt es für Oppo-Fans ab sofort weitere Ableger des Oppo R11s-Designs zu kaufen, allerdings mit MediaTek Helio P23-SoC statt Qualcomm-Plattform. Die beiden neuen Geräte der A-Serie A75 und A75s unterscheiden sich nur durch die Menge des integrierten Speichers voneinander. Beide bieten 4 GB RAM, das A75 kommt mit 32 GB Speicher, das A75s mit 64 GB Speicher, beide sind durch einen dedizierten Micro-SD-Slot zusätzlich zum Dual-SIM-Slot erweiterbar.

Das 6 Zoll Display im 18:9-Format bietet die FullHD+-Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixel, die rückwärtige Single-Kamera liefert 16 Megapixel, vorne stehen 20 Megapixel für hochauflösende Selfies bereit. Das 7,5 mm dünne Metallchassis hat auf der Rückseite einen Fingerabdrucksensor integriert und Platz für einen 3.200 mAh Akku. Neben Dual-Band WLAN und Bluetooth 4.2 gibt es überraschenderweise auch Unterstützung für LTE-Band 20, die beiden Modelle lassen sich also auch in Europa flächendeckend mit schnellem LTE-Funk einsetzen.

Leider setzt Oppo nach wie vor auf Micro-USB sowie Android 7.1 inklusive ColorOS 3.2-Oberfläche. Die in Gold oder Schwarz erhältlichen Neuzugänge unterstützen Oppos KI-unterstützte Gesichtserkennung, die alternativ zum Fingerabdrucksensor angeboten wird, allerdings ist hier keine 3D-Tiefenkamera vorhanden, die Erkennungsleistung ist also ähnlich wie beim Face Unlock-Feature des OnePlus 5T nicht so sicher wie am iPhone X. Das Oppo A75 kostet in Taiwan 10.990 Taiwan Dollar (310 Euro), die A75s-Version kostet 11.990 Taiwan Dollar (338 Euro).

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7742 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Oppo A75 & A75s veröffentlicht: 18:9-Midranger mit 20 MP Selfiecam
Autor: Alexander Fagot, 26.12.2017 (Update: 26.12.2017)