Notebookcheck

Oppo R11s (Plus) offiziell: Neue Midranger im 18:9-Design

Das Oppo R11s und seine Plus-Version kommen in Kürze in China auf den Markt.
Das Oppo R11s und seine Plus-Version kommen in Kürze in China auf den Markt.
Oppo hat das R11s-Smartphone-Duo nun auch offiziell präsentiert und im ränder-reduzierten 18:9-Design auf den Markt gebracht. OnePlus-Fans sollten genau hinsehen, das OnePlus 5T wird der leistungsfähigere Zwilling im ähnlichen Chassis.

Nachdem bereits die Produktseite zum Oppo R11s seit einigen Tagen zur Verfügung stand, gab es in Bezug auf den bevorstehenden Launch des Oppo R11s-Smartphone-Duos kaum mehr offene Fragen. Nun wurden beide Midranger auch offiziell in China vorgestellt, die Specs sind ebenfalls verfügbar. Mit Snapdragon 660-SoC ordnen sich die neuen Smartphones aus China leistungsmäßig im oberen Mittelfeld ein. Ähnlich wie die jüngsten Vivo-Geräte und das demnächst startende OnePlus 5T eint sie ein gemeinsames 18:9-Design mit reduzierten Rändern oben und unten.

Abgesehen von Displaygröße, Akkukapazität und RAM-Bestückung gibt es keine Unterschiede zwischen der regulären- und der Plus-Variante. Das kleinere R11s kommt bereits mit 6 Zoll-Full-HD+-AMOLED-Display, das Plus-Modell mit 6,43 Zoll AMOLED-Display auf den Markt, bietet aber ebenfalls nur die Full-HD+-Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixeln. Das R11s bietet 4 GB RAM, beim R11s Plus spendiert Oppo 6 GB RAM. Beide Modelle haben 64 GB erweiterbaren Speicher. Der Akku im kleineren Gerät fasst 3.205 mAh, das größere Gerät liefert 4.000 mAh Kapazität.

Bei der Front-Kamera setzt Oppo wie im Oppo F5 auf einen 20 Megapixel-Shooter, der mit KI-Algorithmen und Vergleichsdatenbanken für hübschere Selfies sorgen soll. Rückseitig ist über dem Fingerabdrucksensor eine Dual-Cam zu finden, die aus einem 16 Megapixel- und einem 20 Megapixel-Sensor besteht. Beide bieten eine Blende von F/1.7. Mit Android 7.1.s und ColorOS 3.2 ausgestattet, unterstützen die beiden Neuzugänge leider kein LTE-Band 20, womit sie für Europäer weniger interessant sind. Zudem setzt Oppo hier noch auf den Micro-USB-Standard. Einen Kopfhöreranschluss gibt es erfreulicherweise.

Der Preis für das R11s in den Farben Schwarz und Champagne beginnt bei 3.000 Yuan, das entspricht 389 Euro. Die rote Farbvariante ist geringfügig teurer. Das Plus-Modell gibt es nur in Schwarz und Champagne und kostet 3.700 Yuan (480 Euro). Ab 10. November wird das kleinere Gerät ausgeliefert, das Größere folgt dann am 24. November. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-11 > Oppo R11s (Plus) offiziell: Neue Midranger im 18:9-Design
Autor: Alexander Fagot,  4.11.2017 (Update:  4.11.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.