Notebookcheck

Oppo jetzt auch beim Schummeln in 3DMark erwischt - aus Benchmark ausgeschlossen

Rauswurf bei 3DMark Benchmark: Oppo Find X und Oppo F7 wegen Schummeln ausgeschlossen.
Rauswurf bei 3DMark Benchmark: Oppo Find X und Oppo F7 wegen Schummeln ausgeschlossen.
Fakes und Schummeln hat bei den Smartphone-Herstellern offenbar Hochkonjunktur. Erst jüngst wurde Huawei beim Faken im populären 3DMark Benchmark erwischt und prompt ausgeschlossen. Jetzt hat es Oppo mit dem Find X und das Oppo F7 mit dem Performance-Turbo Hyper Boost erwischt.

Dynamische Leistungsanpassung ist ein alter Hut. Neu ist allerdings die Kreativität der Smartphone-Hersteller, mit der versucht wird, bei Benchmarks wie dem 3DMark von UL zu schummeln. Verwerflich oder nicht - UL geht gegen unfaires Benchmark-Boosting rigoros vor und wirft die Sünder aus dem Benchmark-Ranking. Nach Huawei wurde nun Oppo ertappt und erhielt jetzt die Quittung.

Oppo mit dem Find X beim Benchmark-Schummeln erwischt

Nachdem Huawei im vergangenen Monat gemäß den Statuten von UL beim 3DMark unfair die Benchmark-Werte erhöht hatte, hat Tech2 die Benchmarkprofis von UL kontaktiert, um ähnliche Bedenken hinsichtlich Oppo-Smartphones zu äußern. Umfangreiche Tests von Tech2 hätten ergeben, dass das Flaggschiff Oppo Find X Smartphone künstlich hohe und irreführende Benchmark-Werte produziere.

UL delistet Oppo Find X und Oppo F7

UL hat nach eigener Validierung der Benchmark-Ergebnisse mit sofortiger Wirkung die beiden Oppo-Smartphones Find X und Oppo F7 aus dem Benchmark-Ranking entfernt. Das Oppo Find X hielt Platz 4 in der Benchmarkliste der besten Smartphones für 3DMark Sling Shot Extreme Performance. Das Find X erscheint jetzt ohne Rangliste und ohne eine Punktzahl am Ende der Rangliste.

Oppo nutzt spezielle Erkennungsroutinen für Benchmarks

UL hat Oppo mit den viel höheren Ergebnissen bei der öffentlich zugänglichen 3DMark-App kontaktiert. Die firmeninterne und für die Hersteller nicht zugängliche interne 3DMark-Version lieferte geringere Werte. Oppo hat gegenüber UL zugegeben, dass die Smartphones die öffentliche Version der Benchmark-App automatisch erkennen und die Leistung entsprechend anheben.

Oppo nutzt Hyper Boost

Wie wir berichteten, nutzt Oppo bei seinen Smartphones nun den Performance-Turbo Hyper Boost als Antwort auf Huaweis GPU Turbo. Im Statement erklärte Oppo, dass das Smartphone erkennt, wenn der Nutzer Anwendungen wie Spiele oder 3D-Benchmarks ausführt, die eine hohe Leistung erfordern. Dann wird der SoC mit voller Geschwindigkeit betrieben. Falls eine unbekannte App ausgeführt wird, wird zunächst das Standard-Power-Optimization-Schema verwendet. Falls der Nutzer innerhalb von 5 bis 10 Sekunden nicht aktiv interagiert, wird die Performance entsprechend den hinterlegten Leistungsprofilen gedrosselt. Oppo will seine Hyper-Boost-Technik entsprechend den Richtlinien von UL anpassen.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-10 > Oppo jetzt auch beim Schummeln in 3DMark erwischt - aus Benchmark ausgeschlossen
Autor: Ronald Matta, 19.10.2018 (Update: 19.10.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.