Notebookcheck

PC-Markt: Auch Gartner meldet Rückgang für zweites Quartal 2017

PC-Markt: Auch Gartner meldet Rückgang für zweites Quartal 2017
PC-Markt: Auch Gartner meldet Rückgang für zweites Quartal 2017
Wie schon IDC meldet auch Gartner für die weltweiten PC-Auslieferungen im zweiten Quartal 2017 einen Rückgang: minus 4,3 Prozent. Das globale Liefervolumen sinkt damit das 11. Quartal in Folge.

Jobs

Wir erweitern unser Team und suchen engagierte Redakteure mit besonderen Kenntnissen im Bereich mobiler Technologien.

» Übersetzer (Deutsch <-> Englisch)


IDC hat heute bereits seine Einschätzung zum globalen PC-Markt im zweiten Quartal 2017 abgegeben. Im Vergleich dazu sehen die Analysten von Gartner den PC-Markt in Q2/2017 etwas schwächer: In der Gartner-Statistik liegt das weltweite PC-Absatzvolumen im 2. Quartal 2017 mit 61,105 Millionen Geräten zwar etwas höher als bei IDC, allerdings entsprechen diese Zahlen bei Gartner einem Rückgang von 4,3 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2016 (IDC: -3,3 %).

Damit befindet sich die globale PC-Branche in einem schon 5 Jahre andauernden Rückgang, so das IT-Research und Beratungsunternehmen Gartner. Gemäß Gartner ist dies nun das 11. Quartal in Folge mit sinkenden Auslieferungszahlen für Personal Computer. Die Zahl der Auslieferungen im zweiten Quartal diesen Jahres war die niedrigste seit dem Jahr 2007.

Anders als IDC macht Gartner die höheren PC-Preise für Endkunden, die aus der Knappheit der Komponenten für DRAM, SSDs und LCDs resultierten, voll für die negativen Auswirkungen auf den Gesamtabsatz bei PCs im zweiten Quartal 2017 verantwortlich. IDC wertet dies wegen höherer Lageraufstockungen im Handel hingegen weniger stark. Laut Mikako Kitagawa, Principal Analyst bei Gartner, gehen die Hersteller unterschiedlich mit den gestiegenen Kosten für Komponenten um. Manche Hersteller hätten sich entschieden, die höheren Komponentenkosten selbst zu tragen ohne den Gerätepreis zu erhöhen, andere Anbieter reichten die Kosten für die Verbraucher durch.

Einigkeit mit IDC herrscht hingegen beim Ranking der weltweit wichtigsten und größten PC-Hersteller. Die Top 3 der absatzstärksten Global Player auf dem PC-Markt heißen HP (Platz 1), Lenovo (2) und Dell (3). Dahinter folgen wie bei IDC dann Apple und Asus auf den Positionen 4 und 5. Gartner führt zusätzlich auf Rang 6 die Acer Group auf.

Auch in der grundsätzlichen Bewertung der Entwicklung von Absatz- und Marktanteil bei den weltweit größten PC-Herstellern sind sich IDC und Gartner ziemlich einig: HP und Dell konnten bei beiden Analysefirmen ihren Absatz steigern. Anders als IDC sieht Gartner allerdings für Apple bei den Lieferzahlen ein kleines Minus (-0,4 %). Lenovo und Acer werden allerdings auch bei Gartner mit einem Abwärtstrend bewertet.  

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-07 > PC-Markt: Auch Gartner meldet Rückgang für zweites Quartal 2017
Autor: Ronald Matta, 13.07.2017 (Update: 13.07.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.