Notebookcheck

Pokémon Go Fest: Details zur weltweiten Unterstützung

Pokémon Go Fest: Details zur weltweiten Unterstützung
Pokémon Go Fest: Details zur weltweiten Unterstützung
Nach der Bekanntmachung des ersten weltweiten Pokémon-Events sind gestern mehr Details zum Pokémon Go Fest am 22. Juli enthüllt worden.

Letzten Monat hat der Entwickler Niantic das erste reale, weltweite Pokémon-Event verkündet. Beim sogenannten Pokémon Go Fest sollen Spieler im Chicago Grant Park Pokémons jagen und dabei Perks für alle Poketrainer weltweit freispielen.

Die Entwickler haben gestern offen gelegt wie die Spieler aus aller Welt die Jäger in Chicago unterstützen können. Für jeden gefangenen Pokémon im Park werden weltweit Perks freigeschaltet, und zwar je nach gefangenem Typ unterschiedliche, sodass die Jäger gründlich auswählen müssen welche Pokémons sie fangen.

Helfen kann man, indem man selbst so viele Pokémons einfängt wie nur möglich. Denn je mehr weltweit gefangen werden, desto länger wird der Effekt der Perks anhalten. Außerdem wird ab einer bestimmten Anzahl weltweit gefangener Pokémons am Eventtag eine geheime Herausforderung im Grant Park freigeschaltet.

Wird diese gelöst, so wird ein Extra-Spezial-Bonus über den gesamten Globus freigespielt. Am 22. Juli findet das Fest statt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-07 > Pokémon Go Fest: Details zur weltweiten Unterstützung
Autor: Christian Hintze, 13.07.2017 (Update: 13.07.2017)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).