Notebookcheck

Märkte: PC-Hersteller suchen nach Überlebensstrategien

Märkte: PC-Hersteller suchen nach Überlebensstrategien
Märkte: PC-Hersteller suchen nach Überlebensstrategien
Der weltweite Abwärtstrend für Personal Computer macht auch vor den Tablet-PCs nicht halt. Die PC-Hersteller suchen nach neuen Strategien, die stetig sinkenden Verkaufszahlen für Tablets zu kompensieren.

Der Abwärtstrends im PC-Markt hat längst auch den Bereich Tablets erfasst. Vor allem die beiden Marktführer bei den Tablet-PCs, Apple und Samsung, spüren das bei den Lieferzahlen deutlich. Wie die Marktanalysten von ABI Research in ihrer aktuellen Marktbewertung herausgefunden haben, ist das Liefervolumen für Tablets bei den beiden Branchenriesen zusammen in diesem Jahr, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, um insgesamt rund 8 Prozent zurückgegangen.

Das weiter abflauende globale Interesse an den Tablet-Computern zwinge die Hersteller, neue "Überlebensstrategien" für ihr Produktportfolio zu entwickeln, so ABI Research. Während sich Amazon und Huawei, trotz schwindender Absatzzahlen, auch weiterhin auf Tablets konzentrieren, versuchen einige Anbieter es mit einem anderen Ansatz. Gemäß ABI Research haben Dell und HP beispielsweise die Entscheidung getroffen, sich statt auf den Tablet-Markt, lieber auf Windows basierte 2-in-1-Systeme zu konzentrieren.

"Amazon und Huawei können sich möglicherweise erfolgreich gegen den Trend stemmen, aber jedes Unternehmen hat dafür einen total anderen Ansatz, wie man dies am besten erreichen kann", so David McQueen, Research Director bei ABI Research. "Amazon schaffte es, von höheren Einnahmen durch Hardware zu regelmäßigen Einnahmen durch digitale Inhalte zu wechseln, aber Huawei und auch Lenovo, versuchen es stattdessen mit einer breiteren Produktpalette, die Tablets zusätzlich zu den übrigen PC- und Smartphone-Produkten mit einschließt."

Xiaomi wird der Strategie von Huawei und Lenovo folgen, meint ABI Research. Xiaomi habe vor Kurzem erst einen Deal mit Microsoft abgeschlossen, durch den Xiaomi künftig auf seinen Android-Smartphones und -Tablets Microsoft Office und Skype installieren wird. Und ABI Research prognostiziert für Dell und HP, dass sich die beiden Unternehmen noch mehr auf 2-in-1-Geräte konzentrieren werden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-07 > Märkte: PC-Hersteller suchen nach Überlebensstrategien
Autor: Ronald Tiefenthäler, 22.07.2016 (Update: 22.07.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.