Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

PC-Markt: Komponentenknappheit und Brexit belasten Absatz in Europa

PC-Markt: Absatz in Europa durch Komponentenknappheit und Brexit belastet.
PC-Markt: Absatz in Europa durch Komponentenknappheit und Brexit belastet.
Der traditionelle PC-Markt für Desktops, Notebooks und Workstations in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) verzeichnete im vierten Quartal 2018 mit einem Absatzvolumen von 19,6 Millionen PCs ein Minus in Höhe 5,8 Prozent im Jahresvergleich.
Ronald Matta,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Während der Geschäftsbereich der gewerblich genutzten Personal Computer lediglich ein leichtes Minus von 1,1 Prozent im Vergleich zu 2017 verzeichnete, registrierten die Marktforscher von IDC im Endverbraucherbereich einen starken Rückgang von -10,6 Prozent im Jahresvergleich. Hiervon betroffen waren sowohl Desktops als auch Notebooks.

Der traditionelle PC-Markt Westeuropas kämpfte im Jahresvergleich mit einem Rückgang von 4,7 %. Das leichte Wachstum von 1,3 % im Vergleich zum Jahr 2017 bei den kommerziell genutzten Computern reichte gemäß IDC nicht aus, um die Auswirkungen des starken Rückgangs im Verbraucherbereich (-11,5 % im Jahresvergleich) zu kompensieren. Erfreulich: Das Marktsegment der Business-Laptops ist in Westeuropa insgesamt gewachsen.

Als Hauptursachen für den schwächeren PC-Markt in Europa nennen die Marktforscher von IDC vor allem die negativen Auswirkungen des CPU-Engpasses sowie politische Unsicherheiten (Brexit, Gelbwestenbewegung), die das Absatzklima für PCs in Westeuropa erheblich beeinträchtigten.

Bei den PC-Herstellern waren die Top-3-Player für 65,6 Prozent des gesamten Marktvolumens verantwortlich, verglichen mit 63,4 % im vierten Quartal 2017. HP konnte in Q4/2018 weniger Laptops und Desktops ausliefern, als im Vorjahresquartal. Der Gesamtabsatz sank um 6,8 %. Lenovo einschließlich Fujitsu konnte seinen Marktanteil etwas steigern. Gut lief es für Dell. Vor allem im Business-Sektor konnte Dell zulegen. Acer und Apple lieferten zwar weniger Computer aus, allerdings stieg der Marktanteil der beiden Hersteller im Vergleich zum Vorjahr etwas an.  

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13299 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > PC-Markt: Komponentenknappheit und Brexit belasten Absatz in Europa
Autor: Ronald Matta, 28.01.2019 (Update: 28.01.2019)