Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Philips 243B1: Umweltfreundlicher IPS-Monitor mit USB-C & Annäherungssensor

Der Philips 243B1 richtet sich besonders an umweltbewusste Kunden. (Bild: MMD)
Der Philips 243B1 richtet sich besonders an umweltbewusste Kunden. (Bild: MMD)
MMD zeigt mit dem Philipps 243B1 einen neuen 24 Zoll Monitor, der mit einem USB-C-Anschluss einen Laptop laden kann. Besonders interessant ist der "PowerSensor" getaufte Annäherungssensor, der insgesamt bis zu 80 Prozent Energie sparen soll, sowie das großteils aus recyceltem Material gebaute Gehäuse.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nach dem 243B9 (225 Euro auf Amazon) zeigt MMD mit dem 243B1 einen weiteren 24 Zoll Monitor, der unter der Philips-Marke vertrieben wird. Das Herzstück des Bildschirms ist das 23,8 Zoll große, 75 Hz schnelle IPS-Panel mit seiner Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln bei einer Pixeldichte von 93 PPI sowie die W-LED-Hintergrundbeleuchtung, die eine Helligkeit von 250 cd/m² erreicht. Den Kontrast gibt MMD mit den für IPS typischen 1000:1 an, der sRGB-Farbraum soll vollständig dargestellt werden können.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Dank USB-C 3.2 reicht ein Kabel, um den Bildschirm an einen Laptop anzuschließen. Das Notebook kann dabei auch direkt mit bis zu 65 Watt geladen werden. Dazu bietet der Monitor vier weitere USB-C 3.2-Anschlüsse, über die weiteres Zubehör oder ein zweiter Monitor angeschlossen werden kann. Auf Wunsch kann man den Monitor aber auch mit DisplayPort 1.2 oder HDMI 1.4 mit dem Computer verbinden.

Ein besonderes Extra ist der Annäherungssensor: Wenn der Nutzer sich vom Monitor entfernt wird die Helligkeit automatisch stark reduziert, um Energie zu sparen und um die Lebensdauer des Displays zu verlängern. Dazu kommt ein Umgebungslichtsensor, der die Helligkeit des Panels automatisch an die Umgebung anpasst. Der 243B1 ist EnergyStar 8.0, EPEAT, RoHS und TCO zertifiziert, 85 Prozent der verwendeten Materialien wurden recycelt.

Der Philips 243B1 ist ab März zum Preis von 299 Euro verfügbar, auf Amazon kann er bereits jetzt vorbestellt werden.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7087 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Philips 243B1: Umweltfreundlicher IPS-Monitor mit USB-C & Annäherungssensor
Autor: Hannes Brecher, 28.02.2020 (Update: 28.02.2020)